Geschmücker Schleierling

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema, welches 845 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (21. Oktober 2023 um 19:56) ist von Ralph.

  • Hallo,

    ich habe hier Schleierlinge, die ich am Straßenrand in einer aufsteigenden Böschung gefunden habe. Es könnte auch eine Birke dabei gewesen sein. Muß ich nochmals nachsehen.

    Bei den hier gezeigten Objekten würde ich den Geschmückten Schleimkopf in betracht ziehen, Geruch fruchtig, ec. angeführten weiteren Gerüchen.

    Allerdings fehlen mir bei den gezeigten Pilzen, die gesägten Lamellen bzw. sind nur ganz schwach ausgebildet, die Angabe wellig kommt da vereinzelt schon eher hin.

    Da der Ziegelgelbe Schleimkopf neutral riechen soll kann man ihn wohl auschließen.

    Gruß Ralph

    123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/128565/ 123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/128567/

    123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/128566/ 123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/128569/

    123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/128571/ 123pilze.de/000Forum/index.php?attachment/128570/

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech:

  • Erneuter Versuch mit dem Thema, bitte um re ob es immer noch nicht vollständig gezeigt wird, danke


    ich habe hier Schleierlinge, die ich am Straßenrand in einer aufsteigenden Böschung gefunden habe. Es könnte auch eine Birke dabei gewesen sein. Muß ich nochmals nachsehen.

    Bei den hier gezeigten Objekten würde ich den Geschmückten Schleimkopf in betracht ziehen, Geruch fruchtig, ec. angeführten weiteren Gerüchen.

    Allerdings fehlen mir bei den gezeigten Pilzen, die gesägten Lamellen bzw. sind nur ganz schwach ausgebildet, die Angabe wellig kommt da vereinzelt schon eher hin.

    Da der Ziegelgelbe Schleimkopf neutral riechen soll kann man ihn wohl auschließen.

    Gruß Ralph

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech:

  • Hallo Ralph,

    ich kann dir leider nicht sagen, um welche Haarschleierlinge es sich hier handelt, aber ein Ziegelgelber Schleimkopf ist es jedenfalls sicher nicht.

    Es fehlt leider auch ein Bild mit einer vollständigen Ansicht der Hutoberseite.

    VG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • hallo

    Nimm etwas KOH und streiche das auf das Fleisch beim Querschnitt. Ich habe da eine Erwartung. BG Andy

  • Hallo Ralph,

    jetzt sehe ich auch 2 Fotos mit Ansicht der Hutoberseite, insgesamt sind von diesem Haarschleierlingsfund jetzt 6 Fotos zu sehen. Leider kann ich dir trotzdem nicht weiter helfen, nur den Ziegelgelben Schleimkopf, wie schon gesagt, ausschließen. Vielleicht meldet sich sonst noch jemand.

    Gruß Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • Hallo

    Ich denke das dürfte vermutlich wieder der Gelbgestiefelte Schleimkopf - Cortinarius triumphans sein. Der von dir genannte Geschmückte Schleimkopf - Cortinarius saginus wächst normalerweise bei Fichte in eher höher gelegenen Gegenden (montan bis subalpin).

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

    Einmal editiert, zuletzt von ibex (18. Oktober 2023 um 20:33)

  • Hallo nochmals,

    heute habe ich die mir neue Stelle mit dem Gelbgestiefelten Schleimkopf und die welche ich schon kenne angeschaut. An beiden Stellen sind Birken vorhanden.

    Anbei noch Bilder von heute:

    Gruß Ralph

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech: