Hallo, Besucher der Thread wurde 6,5k mal aufgerufen und enthält 18 Antworten

Pilzexkursion Passau – Ingling am Pfingstsonntag 15. Mai 2016

  • Pilzexkursion Passau – Ingling :D
    am Pfingstsonntag 15. Mai 2016
    Beginn 13:00 Uhr Ende 17:00 bis ???


    [size=4]Doppelthema:


    [/size]
    Frühjahrespilze in kalkreichen Gebieten
    Pilzbestimmung vor Ort!

    Ich erwarte Stockschwämmen, Maipilze, essbare Trichterlinge,
    Hochgerippte Becherlorchel, diverse Blaue Kahlköpfe,
    Weichritterlinge... und bin selbst gespannt was noch!


    • Vor-Ort-Feldversuch der neuen Pilz-App mit > 2400 Pilzen.
          (Pilze 123 mit über 2400 Arten) für Iphone (IOS) Smartphones.
    Seltene Pilzarten wären hier toll!


    * Für Mitglieder Pilzfreunde e.V. Eintritt frei!
    * Sonstige: 3 € Spende für den Verein Pilzfreunde e.V.
    Bitte den 1. Vorstand am Ende der Veranstaltung übergeben.
    * Jeder kann mitmachen!
    * Keine Altersbegrenzung!
    * Keine Anmeldung erforderlich!
    * Findet bei jedem Wetter statt!
    * Kinder willkommen!
    * Viele Pilzexperten mit dabei!
    * Essbare Pilze werden durch Pilzsachverständigen
    für Speisezwecke freigegeben!
    * Anschließend Einkehr in das Lokal Akropolis!
    (...gutes Griechischen Restaurant = nicht weit weg)


    [size=5] weitersagen und mitmachen...
    :band:
    [/size]


    Treffpunkt:
    [size=5][url=https://www.google.de/maps/place/Innstraße+125,+94036+Passau/@48.54872,13.4346213,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x477458c368803e27:0xab306eb53e8b5a3b!8m2!3d48.54872!4d13.43681]Link hierzu: [/url][/size]


    Direkte Koordinaten hier: +48° 32' 54.48", +13° 26' 10.47"
    ...einfach kopieren und in Google eintragen und Suche betätigen!


    Weiter Fragen können per E-Mail info@123pilze.de - beantwortet werden.
    ... oder anrufen unter +49 0160 11 00952


    Leitung:
    Pilzsachverständiger der DGfM Frank Prior
    1. Vorstand Verein Pilzfreunde e.V. und
    Pilzsachverständiger der DGfM Wolfgang Bachmeier
    2. Vorstand Verein Pilzfreunde e.V.
    --- + Schupo!


    [size=3]Wir werden wieder einen Fundbericht hier veröffentlichen, mal sehen was wir alles finden.[/size]


    ----
    :graduate:
    Besonderer Hinweis zur neuen App:
    Einige Jahre mussten nun die iPhone Pilzfreunde warten und nun ist es so weit. Die umfangreichste Pilzapp > 2400 Pilze ist da:


    [size=5]Infos hier![/size]


    Aufgebaut vom System wie unsere Pilzsuchmaschine:
    www.123pilze.de = www.pilzsuchmaschine.de !


    Bei jedem Update werden alle Daten aus unserer Suchmaschine und den einzelnen Pilzseiten in diese App mit einfließen, sodass eine immer-währende Verbesserung der neuen App stattfinden wird.
    Sie ist wieder offline benutzbar und auch im iPad einsetzbar!


    Hier noch ein Vorschaubild der neuen App!


    [size=5]Funktioniert nur bei Smartphones mit dem Betriebssystem IOS für iPhon´s oder iPad´s! Erhältlich über Apple Store - Shop![/size]


    [size=4]Nicht funktionsfähig für
    Android- und Windows-Smartphones![/size]

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Wolfgang,
    was ist mit der Android APP? Wird die auch zeitnah "upgedatet" oder erweitert?
    V.G.
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Hallo Thomas!
    Für Android Betriebssysteme gibt es seit einigen Jahren die App: Pilzsuche Ultra - diese wird leider erst 2017 durch eine neue nach dem gleichen Aufbau wie die APP Pilze 123 für iPhone (IOS) - erstellt werden.


    Vielleicht klappt es aber schon früher... mal sehen! :hmmm:


    Updatet wird voraussichtlich die Pilzsuche Ultra leider nicht mehr, da mein Informatiker einfach nicht mehr die Zeit dazu findet. :confused:


    Wenn du einen Pilz in der App: Pilzsuche Ultra nicht findest, hast du immer noch unsere www.pilzsuchmaschine.de und die ist und bleibt immer kostenlos und zeitlich aktuell! :D

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Besten Dank!
    Na, dann heißt es hoffen, dass es schon etwas früher klappt.
    Viel Erfolg!
    Grüsse
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Hallo zusammen!


    Auch wenn's für mich leider zu weit weg ist:
    Allen Exkursionsteilnehmern sind die Daumen gedrückt für allerhand spannende, schöne und auch wohlschmeckende Funde! :happy:
    Also mindestens das von Wolfgang prophezeite möge eintreten.


    Und natürlich freue ich mich auf die Bilder. :happy:



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • [size=4]Hallo Pilzfreunde![/size]
    Thema 1: Der Pfingstsonntag 2016 war ein wunderbarer Tag mit wechselhaftem Wetter, meist mit Sonnenschein aber ohne Regen. Ideal zum Erkunden was so wächst!

    Eine tolle Gruppe von Pilzfreunden - viele mit Anfahrtszeiten von über 1,5 h - durchzogen die kalkreichen Gebiete am Innufer der Region Passau.

    Hier Link zu den wichtigsten Fundergebnissen: Pilzexkursion Passau
    Thema 2: App-Test! Perfekt! Sie war zu 100% erfolgreich - ein echtes Hilfswerk für Exkursionen! Erleichtert eine schnelle Bestimmung ohne den Pilz mitnehmen zu müssen. Vielen Dank an die Systeminformatiker Herr Graham Lancashire und Herr Franz Olloz - Schweiz!

    [size=3]:photographer:
    Und unsere tolle Fotografin "URSULA aus Regensburg" hat ein paar wunderbare Bilder auf der Exkursion gemacht, die ich euch hier nicht vorenthalten werde. Danke Ursula das ich sie für dich hier veröffentlichen darf!



















    [/size]
    [size=3][/size][size=3]










    [/size]

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo, Wolfgang!


    Wow, das habt ihr alles jetzt gefunden? Find' ich echt gigantisch, so eine Vielfalt.
    Danke an dich für's Abbilden und vielen dank auch an Ursula für die tollen Naturphotos.
    Das macht echt Spaß, da mitzugehen.


    Zwei oder drei Kleinigkeiten sind mir beim durchgucken der Funde aufgefallen. Auch wenn's nicht so wichtig ist, kurz meine Ideen:
    Wenn der gefaltete nabeling (Omphalina ericetorum) auf den oberen Bildern der Gleiche ist wie unten auf dem Bild von Ursula, dann ist es was Anderes: Der Nabeling hat herablaufende Lamellen, die hier fehlen (auch Riefung des Hutes und Hutform sowie Farbverläufe sind nach meienr Erfahrung bei dem etwas anders ausgeprägt).
    ich denke eher, daß das ein Helmling oder (Schein-) Schwindling ist.


    Der Polsterförmige Feuerschwamm dürfte eher eine der resupinaten Arten aus der Gruppe um Phellinus ferruginosus (Rotbrauner Feuerschwamm) sein. Phellinus punctatus kenne ich mit anderer Wuchsweise (vor allem dicker, regelmäßiger polsterförmig) und in anderen Färbungen.


    Der Löwengelbe Schwarzfußpolring ist entweder Polyporus squamosus (Großer Schuppenporling) oder Polyporus tuberaster (Kleiner Schuppenporling, Sklerotienporling), je nach Geruch. Polyporus leptocephalus / varius hat nie einen geschuppten Hut, ist viel zäher und hat feinere Poren.


    "Anistramete" ist sicher eine Namensverwechslung: Da wolltest du wohl "Fenchelporling" schreiben. :wink:


    Echt tolle Funde und diese Vielfalt, das hatten wir am Samstag nicht. :agree:



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo!
    Danke für die Hinweise!
    Nein das Bild von der Ursula war nicht der Gefaltete Nabeling der anderen Bilder. Da war ich nicht in der Nähe und habe nur das Bild und zu wenig Angaben, deshalb auch nicht benannt.
    Anistramete... Klar Quatsch zu schnell gewesen... Natürlich Fencheltramete
    Polsterförmige Feuerschwamm ... da hast du recht Rostbrauner Feuerschwamm... er war mir irgendwie auch zu rötlich braun... Sicherlich hast du da recht auch mit Polyporus squamosus (Großer Schuppenporling)! ... da war ich wieder zu schnell - DANKE!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Tolle Wanderung und schöne Funde. Prima, dass Beorn noch ergänzt hat.
    Man kann's kaum erwarten, bis die erweiterte APP auch für Android rauskommt. Für den Preis, auch gern etwas mehr, würde ich die sofort runterladen.
    V.G.
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Hallo Thomas!
    Wird kommen... nur Geduld! Vielleicht sogar schneller als erwartet!
    Das beste daran ist, das sie immer mit der Pilzsuchmaschine synchron läuft und dadurch relativ aktuell mit jedem Update läuft!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Wolfgang,
    du hast schon recht, etwas Geduld muss sein. Ich arbeite schon erfolgreich mit der momentanen Version, deshalb freue ich mich besonders, dass es eine Erweiterung oder neue APP gibt, die noch mehr Arten enthält. Toll was ihr gemeinsam auf die Beine stellt. Weiterhin viel Erfolg für dich und dein Team.
    Bis demnächst wieder.
    Viele Grüsse an euch alle!
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Wow, so schöne Fotos. Da bin ich noch einmal, auf ganz andere Art bei der Wanderung dabei.
    War ein super schöner Nachmittag. Und die Zeit verging im Flug. lg Gabi

  • Hallo, Wolfgang!


    Klar, im Eifer des Gefechts... :)
    Wahrscheinlich war's im Wald während der Exkursion sogar richtig. Dann nachher beim Schreiben die Namen vertauscht: Geht mir auch bisweilen so.


    Warum ist bei euch eigentlich gerade ein so vielfältiges Pilzgetümmel?
    Im Südwesten momentan eher wenig Arten und eher spärlich gesäht.
    Nass genug ist es hier ja auch, vielleicht braucht's mal wieder ein paar warme, sonnige Tage.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo!
    Bei uns wird es erst so richtig los gehen. In den letzten Tagen hat es 95 Liter geregnet. :agree: Bin überzeugt, sobald die Wärme kommt, geht es so richtig los mit Flockis, Champignons und den Täublingen! :wink:
    Normalerweise leben wir in einem Pilzparadies in unserem Bayerischen Wald (zwischen Österreich + Tschechien) und da gibt es allerhand zu finden - außer es regnet nicht wie im letzten Jahr! :blush:

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Da sind wir voll und ganz der Meinung von Gabi :wink:


    So tolle Fotos, einfach schön :agree:


    Es war wirklich ein wunderschöner Nachmittag, der einen würdigen Abschluß mit gemütlichen Beisammensein beim "Griechen" in Passau fand.


    Walter und ich freuen uns schon auf ein erneutes Treffen :pilzherbstzeit002:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von lactarius ()

  • Hallo!

    Zitat


    Rostbrauner Feuerschwamm


    Hatte der überhaupt Poren?


    Zitat


    Lederbrauner Ackerling - bitter - nicht mehlig


    Und der hatte einen dunkelbraunen Hut?


    Zitat


    Roßhaarschwindling


    So ganz alleine auf einem Blatt und mit leuchtend weißen Lamellen?
    Glaub ich nicht!


    Zitat


    Voreilender Helmling, Voreilender Nitrathelmling


    Echt?
    Hätte ich Probleme damit.


    Spielverderber will ich natürlich nicht sein. Solche Pilzexkursionen sind immer gut und pilzbegeisterte Leute kennenlernen macht natürlich Spaß.
    Man sollte sich aber wohl doch nicht ohne zu Hinterfragen zu sehr auf eure Pilz-App alleine verlassen, wenn es um unbekannte Pilze geht, finde ich.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Hallo Ingo! Leider keine besseren Bilder: Fotos kommen teils schlecht rüber.
    Roßhaar war etwas überbelichtet und hatte mehr hell-bräunliche Lamellen und der Lederbrauner Ackerling hatte mehr ockerbraune Farben und war schon sehr alt. Feuerschwamm auch etwas weit weg, deshalb kaum sichtbare Poren! Voreilender Nitrathelmling wurde natürlich nicht mikroskopiert, sodass er natürlich eine ähnliche Art mit Nitratgeruch sein kann! Dieser kam hierzu am nächsten!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hi.


    Also das Pilzeldorado "Bayrischer Wald" reizt mich ohnehin schon länger.
    Irgendwann klappt das mal, daß ich da runter düse. Frank hat ja auch schon mal eine Einladung ausgesprochen, und so viele hübsche Pilze habe ich auf euren Bildern von dort schon gesehen.
    Zudem soll ja auch das Bier ganz gut sein.
    Und der Grieche ja auch.


    An dem Ackerling hing ich auch einen Moment, aber übers Bild bin ich von einer Bestimmung zu weit weg. Dann verlasse ich mich lieber auf den namen, den ihr dem Pilz verpasst habt.
    So recht hell habe ich den auch schon gesehen, wenn er älter und auch trocken ist:


    Was ich bei dem auch ein ganz gutes Merkmal finde, ist der kräftige, oberseits grob gerillte Ring.
    In der Extremform ist geht diese Riefung bis zu den lamellen hoch und dann >ist das noch eines der dankbareren Rätsel<. :wink:



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.