Pilzbestimmung

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 3.288 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (11. November 2016 um 17:22) ist von weisheit.

  • Hallo Zusammen,

    war die Tage mal wieder im Wald.
    Hier meine Funde.
    Könnt ihr meine Bestimmungsversuche bestätigen bzw. korregiern?

    1. Fuchsiger Rötteltrichterling

    2. Gelbflevkiger Flämmling

    3. ???

    4.Hallimasch

    5.???

    6. ???

    7. Rauchblättrige Schwefelköpfe

    8.Rotfußröhrling

    9. Samtfüßrübling

    10. Spariger Schüppling

    11. Stockschwämchen


    Danke euch.

    Mfg Manu

    Einmal editiert, zuletzt von olli.d (10. November 2016 um 21:24)

  • Hallo Manu,

    ich tue mir mit den Fotos sehr schwer. Die Farben fehlen irgendwie. Wenn möglich am Besten immer bei Tageslicht (ideal am Fundort) fotografieren.
    Bessere Bilder (oben, unten, von der Seite - ideal auch Schnittbild) wären hier hilfreich.

    Zu 1:
    Ich glaube nicht das der auf dem ersten Bild die gleiche Art darstellt wie der auf dem zweiten Bild (Buckel statt Ausbuchtung) - Nachtrag: Beitrag wurde geändert, der mit Buckel ist jetzt ohne Nummer ganz unten.
    Auf den 2. Bild könnte es sich um eine Fuchsigen handeln, sicher bin ich da aber nicht. Dazu müsste man mehr sehen.

    Zu 2
    kann ich leider nicht sagen, ich kenne den Flämmling irgendwie anders gefärbt, mag aber täuschen

    Zu 3:
    Nimm dies bitte nur als konstruktive Kritik. Warum so viele Fruchtkörper ausreißen. Lieber wenige (1 x klein, 1 x mittel, 1 x groß) und diese zur Bestimmung mit allen benötigten Ansichten fotografiert


    Zu 4:
    Da sind auf alle Fälle Hallimasch dabei (man erkennt nicht alle gut)

    Zu 5:
    Keine Ahnung

    Zu 6:
    Vermutlich ein Krempling (Kahler oder Erlen)

    Zu 7:
    Bilder von oben wären noch schön, könnte aber stimmen

    Zu 8:
    Würde ich auch sagen

    Zu 9:
    Samtfußrüblinge, eindeutig

    Zu 10
    (Er)Kenne die Art nur jünger, könnte aber sein

    Zu 11
    Die beiden vorderen sind klar als Stockschwämmchen zu erkennen

    Viele Grüße
    Thomas

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

    Einmal editiert, zuletzt von ThomasL (10. November 2016 um 21:35)

  • Zitat von ThomasL pid='35265' dateline='1478810040'

    ...
    Zu 3:
    Nimm dies bitte nur als konstruktive Kritik. Warum so viele Fruchtkörper ausreißen. Lieber wenige (1 x klein, 1 x mittel, 1 x groß) und diese zur Bestimmung mit allen benötigten Ansichten fotografiert


    Hallo Thomas,

    ich verstehe Deinen Punkt. Nun wissen wir nicht, ob da ein Stumpen prall gefüllt mit Fruchtkörpern vor Ort war.
    Ein Photo vor Ort hätte natürlich noch mehr gebracht. Bei Mycena finde ich es schon wichtig für die Spurensuche zu wissen, ob die Fruchtkörper büschelig wuchsen
    (also das Büschel in einem Photo zu sehen).

    Viele Grüße,
    Thorsten

    Keine Verzehrfreigabe im Forum: Ich rate hier im Forum gerne bei Pilzbildern mit.
    Wer basierend auf meine Rateversuche Pilze verspeist ist mutig.
    Im Umkehrschluss verpasst man nicht zwingend eine kulinarische Mahlzeit, wenn man einen Pilz nicht verspeist, welchen ich hier Giftpilz nenne.

  • Hallo Thorsten,

    da bin ich voll bei Dir.
    Ich wollte damit auch nur ganz allgemein zum nachdenken darüber, wieviele Fruchtkörper man für eine Bestimmung entfernen muss, anregen (da hier zweimal mehr als dafür nötig abgebildet wurden).
    Wie du sagst, die Wachstumsform ist oft wichtig, die fotografiert man aber auch am Besten vor Ort.
    Ich hoffe Manu sieht dies als konstruktive Kritik an.

    Verdammt, ein Weichritterling, da hätte ich doch auch drauf kommen können :D

    Viele Grüße
    Thomas

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Hallo Manu,

    als Ergänzung, die Nr. 3 sind wahrscheinlich Buntstielige Helmlinge (Mycena inclinata). Bei den Helmlingen wird man immer mehrere Pilze zur Untersuchung haben, da sie ja gerne im Büschel wachsen.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.