Hallo, Besucher der Thread wurde 13k mal aufgerufen und enthält 38 Antworten

Anregungen

  • Hallo,


    ich habe mir die App auf meinem, schon in die Jahre gekommenen, iPhone 4s installiert und bin erst mal super zufrieden.


    Dennoch wünsche ich mir hier und da, das eine oder andere noch etwas verbessert, somit fange ich hier mal einen Thread an, den ich evtl. nach und nach noch etwas hinzufügen werde.


    Vielleicht gibt es sowas ja schon, und ich bin nur im falschen Unterforum gelandet, dann verschiebt den Beitrag bitte dort hin.



    LG, Chris

  • - Blutroter Röhrling - Hier ist das Namensgebende nämlich der Blutrote Hut in der App erst als zweites Bild sichtbar, beim Suchen fände ich es schöner gleich den Pilz von oben zu sehen, statt ein Bild von unten ( eigentlich könnte das generell auf alle angewendet werden )


    - Der Versuch Text aus dem Namen/Beschreibung zu Markieren und zu kopieren schlug fehl das fände ich schön, um z.B. weiter mit dem Wissenschaftlichen Namen eine Web Suche zu starten
    oder eben etwas aus der Beschreibung nachzuschlagen

  • - Bei den Täublingen fehlen die Mykorrhiza-Partner, bei der Bestimmungssuche könnte das das Ergebnis erheblich eingrenzen


    - Bei Notitz und Fundort geht nur ein Bild, mehrere wären sehr hilfreich um den Fund zu dokumentieren

  • [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Hallo zusammen,[/font][/size]
    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]mich treibt etwas ganz Anderes, Grundsätzliches seit Monaten mehr um.[/font][/size]
    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Die App Pilzsuche Ultra ist seit einigen Jahren über Google Play für Android zu haben. Sie ist vom Preis meines Erachtens äußerst günstig und gefiel mir von Anfang an sehr gut. Es gibt auf der Website eine Wunschliste für neue Funktionen. Nur gibt es seit sehr langer Zeit keinerlei Updates und Erweiterungen mehr. Auf eine frühere Nachfrage meinerseits, wurde mitgeteilt, dass man hier noch prüfen werde. Dies ist aber auch nun schon wieder lange her.[/font][/size]
    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Andererseits kann man eine erweiterte und vielumfangreichere Version für das iPhone erwerben, auch wenn diese deutlich teurer ist. Ich kann nicht verstehen, aus welchen Gründen diese Version nicht auf Android angeboten wird bzw. die dort jetzt angebotene nicht entsprechend erweitert wird. Selbstverständlich müsste man die Erweiterung, da sie sehr umfangreich wäre, kaufen. Aber diese Möglichkeit überhaupt nicht anzubieten, finde ich nicht gut und mache mir nun hierüber so meine“ Motiv Gedanken“. [/font][/size]
    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Natürlich könnte mir jemand vorhalten, dann eben ein iPhone zu erwerben, aber ich glaube diese Ansicht würde niemand ernsthaft vertreten.[/font][/size]
    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]In der Hoffnung, dass die iPhone App in absehbarer Zukunft auch auf Android angeboten wird, grüße ich alle herzlich.[/font][/size]
    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Thomas[/font][/size]
    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

    Einmal editiert, zuletzt von tulpenbaum ()

  • Hallo, nicht zur App aber beim Polyporsäure-Syndrom steht auf der Website bei Mittel- bzw. Gegenmaßnahmen "Schwindel"
    [hr]
    in der App und Website bei Rissiger Dachpilz - Pluteus diettrichii steht bei Besonderheiten "Speispilz"

  • Hier noch eine Anregung:
    Der Netzstielige Hexenröhrling wird in der Android App trotz vielfach anderer Lehrmeinung immer noch als giftig angegeben...
    Ist ein Update der Android App überhaupt vorgesehen?


    LG Matyves

  • Soviel ich gehört habe, wird die App aktuell nur für Apple weiterentwickelt, Android-Version ist derzeit beim letzten Stand "eingefroren". Seeehhhr schade.


    LG, Brigitte

    Großes Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen. Wilhelm Busch
    :pk:

  • Zitat von SunnyB pid='38441' dateline='1500974328'

    Soviel ich gehört habe, wird die App aktuell nur für Apple weiterentwickelt, Android-Version ist derzeit beim letzten Stand "eingefroren". Seeehhhr schade.


    LG, Brigitte


    Seeehhhr interessant wären vor allem die Beweggründe, oder "steh ich da auf dem Schlauch:grrr:"
    VG.
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Liebe Pilzfreunde!
    Ich versuche mal alle eure Fragen zu beantworten.
    @ Chris77 … danke für jegliche Anregung!
    In wenigen Tagen kommt für iPhone „Pilze123“ ein Update mit vielen Verbesserungen. Bin heute Nachmittag erst fertig geworden mit Verbesserungen und Datenabgleich für das neue Update.
    3600 Pilzarten, Text- und Suchmaschinenfunktionen verbessert und vieles mehr, … na ja kurz um, sie ist sogar besser und schneller als meine Pilzsuchmaschine im Internet, schon alleine wegen der Mehrfachauswahl.
    ---
    In einer Testversion habe ich den Blutroten Röhrling in der Vorschau mit roten Hut und Röhren im Handy… denke das Problem wurde bereits gelöst. Anregungen auch immer gerne per Mail an info@123pilze.de !
    ---
    Polyporsäure-Syndrom = Der Fehlerteufel… Schwindel hat sich versehentlich in die Therapie verschoben. Beim übernächsten Update ist es in der richtigen Spalte, schon in der Pilzsuchmaschine ausgebessert! Danke für den Hinweis! Weiter Fehlerhinweise immer herzlich willkommen!


    Mykorrhiza-Partner - tolle Idee! Im Winter werde ich vielleicht eine Zeile in der Pilzsuchmaschine ergänzen. Hier kann ich alles selbst Programmieren und Ergänzen. So etwas ist zwar zeitaufwendig, da ich 3600 Pilzarten mit einem speziellen Programm aufrufen muss und dort „Merkmale + Häkchen setze“ aber das tue ich gerne wenn ich Zeit habe.
    Ein Vorschlag wäre:
    Nadelbaum, Laubbaum, Kiefer, Tanne/Fichte, Eiche/Buche, Birke, Esche, Espe, Sonstige… ???
    Hierzu werde ich mir noch Gedanken machen! Aber Vorschläge sind immer gerne willkommen.
    In geschätzten persönlichen 100 Std. Zeitaufwand ist dies auch sicherlich relativ schnell eingebaut.


    Die Übernahme dieser Daten dann wiederum in die App für iPhone App ist da etwas komplizierter. Wird aber sicherlich bis Frühjahr 2018 auch übernommen werden.


    @ matyves. Der Netzstielige Hexenröhrling ist bei mache Personen unverträglich. Meine Statistik der Verzehrer (Seminarteilnehmer und sonstige Bekannte und Freunde) von Netzstieligen Hexenröhrlingen liegt derzeit bei knapp 610 zu 14 (davon 8 mit Alkohol, 6 ohne) … immerhin 2,3 % die schon Probleme hatten. Kann jeder selbst entscheiden, die Folgen waren meist mehrstündige Bauchschmerzen, Übelkeit und Durchfall. Na ja ich traue und empfehle ihn nur unter Vorbehalt (selbst essen) und achten, dass kein Gast beim Verzehr dieses Risiko mit eingehen muss.


    @ tulpenbaum, @ Brigitte … ja alles stimmt und es macht mich auch sehr traurig aus folgenden Gründen.
    Vor Jahren entwickelte ich mit einem Informatikstudenten die App Pilzsuche Ultra für Android und wir aktualisierten Anfangs auch diese App. Leider kann dieser Informatiker aus beruflichen Gründen die App nicht mehr aktualisieren oder weiterentwickeln. Sicherlich liegt dies auch an hunderten Stunden Arbeitsaufwand für jede Weiterentwicklung (Programmierung).
    Eine Neuauflage der App für Android wäre auch mein Traum. Leider ist eine so umfangreiche App wie wir sie für iPhone entwickelt haben für keine Firma interessant, da sie nicht mal die Lohnkosten für die Programmierer deckt. So geschah es leider mit der iPhone-App Pilze 123. Die Umsatzverkaufszahlen bei solchen sogenannten „Nebennieschen“-Apps sind einfach zu gering. Kompetente Firmen sind daher kaum zu finden. Es ist auch schwierig solche komplizierte Programmierungen zu machen ohne Systemabstürze. Die Datenmenge und die Komplexibilität sind hier extrem.


    Neuauflage Pilze123 auch für Android!
    Sieht wirklich nicht gut aus! :confused:


    Der Datenbankersteller für Pflanzen (Schwesterapp) und Ich für Pilze (Pilze 123) haben schon mehrfach versucht unseren tollen App-Entwicklern eine Android-App schmackhaft zu machen. Leider ohne Erfolg - zu unwirtschaftliche – zu wenig Umsatz- so die Reaktion.
    Irgendwie auch verständlich, wenn ich die Umsatzzahlen sehe. Verkaufte App in diesem Jahr (1.01.-heute 25.07.) 150 Stück, Google (Play) würde 30 % des Umsatzes einkassieren… was bliebe dann noch?


    Schade dass ich nicht solche Informatikerkenntnisse habe. Ich würde sie ehrenamtlich entwickeln und kostenlos anbieten, so wie die Pilzsuchmaschine!


    Und zum Schluss sicherlich was ich empfehlen würde:
    Jeder der Pilzberatungen durchführt empfehle ich als offline Nachschlagewerk ein gebrauchtes iPhone oder iPad bei Ebay oder Amazon zu kaufen.
    Es kann noch Jahre dauern bis ein guter Entwickler für unsere Android-App gefunden wird. :grrr:
    Für ab und zu Benutzer gibt es ja die Pilzsuchmaschine im Internet oder die Androide-App mit den 1100 Pilzarten die auch den Anfänger nicht überfordert.
    Die Iphone –App Pilze 123 mit 3600 Pilzarten bedarf sicherlich einige Tage der Einarbeitung bis alle Funktionen kennen gelernt werden. Hierzu immer die Gebrauchsanweisung vorher lesen!
    Diese ist im Programm unter Info/ Anleitung oder im Netz unter http://www.123pilze.de/GebrauchsanweisungPilze123.pdf abrufbar.


    Ich hoffe auf Verständnis und Verbleibe in diesem Sinne mit den besten Wünschen!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Wolfgang,


    wow wirklich respekt was du für Arbeit geleistet und auch noch leisten willst, und super, dass du dir sogar Gedanken machst, den Vorschlag mit den Mykorrhiza-Partnern zu verwirklichen.


    Fachlich kann ich leider weder beim programmieren, noch bei den Pilzen einen Beitrag leisten, aber als Anfänger, kann ich dir/euch Feedback geben, wie ich App und website empfinde/erforsche und wo ich evtl. anecke.


    Nichts desto trotz, ist die App das ultimum was es da momentan gibt, und wenn du/ihr etwas arbeit habt die du/ihr delegieren wollt, würde es mich freuen, dir/euch da unter die Arme zu greifen. (irgendwie z.B. zig Bilder konvertieren, oder Text irgendwo abschreiben etc.)


    Grüße, Chris

  • Trotz des kommenden Updates hier mal was mir noch bei der alten Version aufgefallen ist:


    - Die Suchergebnisse scheinen begenzt zu sein, wenn ich russula suche bekomme ich eine alphabetisch sortierte Liste, die beim Prachttäubling endet


    - langermannia gigantea Riesenbovist: Besonderheit -> Lamellenansätze?

  • Hallo Chris!
    Lamellenansätze (Bild): Wenn diese sehr jung sind besteht bei Laien durchaus ein großes Risiko Boviste mit Knollenblätterpilzen zu verwechseln. Das ist damit gemeint: https://www.123pilze.de/DreamHC/Download/kegelknoll3.jpg


    Zitat

    Die Suchergebnisse scheinen begenzt zu sein, wenn ich russula suche bekomme ich eine alphabetisch sortierte Liste, die beim Prachttäubling endet


    Da hast du sicherlich noch etwas anders im Filter aktiviert. Einfach links oben den Pfeilkreis aktivieren (anklicken) = setzt alle Eingaben zurück in Grundstellung.
    Anleitung auch hier und in der App unter Anleitung: https://www.123pilze.de/GebrauchsanweisungPilze123.htm


    Ich weiß, es bedarf oft längere Zeit Übung um alles zu beherrschen!
    Als Entwickler tue ich mich natürlich da leichter.
    ---

    Zitat

    Nichts desto trotz, ist die App das ultimum was es da momentan gibt, und wenn du/ihr etwas arbeit habt die du/ihr delegieren wollt, würde es mich freuen, dir/euch da unter die Arme zu greifen. (irgendwie z.B. zig Bilder konvertieren, oder Text irgendwo abschreiben etc.)


    Erst heute habe ich von meinen Programmierpartner der Pilze123 App eine Nachricht bekommen, Pilze mit Foto eingrenzen. Das heißt zusätzliche Funktion: Pilz fotografieren und die App gibt Vorschläge. Dazu benötigen wir für jeden Pilz mindestens 100 Bilder. Das heißt: Schöne gute Erkennungsbilder sind immer herzlich willkommen. Aber natürlich kann ich Bilder nur annehmen und veröffentlichen wenn mir zu den Bildern die Copyright-Genehmigung zu-gesendet wird. http://www.123pilze.de/Copyright.doc
    Aber auch Textvorschläge, Verbesserungen, Rezepte oder sonstiges was mit Pilzen zu tun hat bringe ich gerne mit in die Seite 123pilze.de und in die Pilzapp. Hierzu bitte ich diese Infos, Bilder, Anregungen usw... mir direkt per info@123pilze.de zu senden. Auch diesen Beitrag "Anregungen" wäre mir nicht aufgefallen wenn nicht Pilzfreunde mir dies per Whats App (01601100952) und Mail mitgeteilt hätten. Mit diesen beiden Kommunikationsmöglichkeiten garantiere ich immer eine schnellstmögliche Antwort innerhalb < 24 h. Facebook > 3 Wochen... :confused:

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Wolfgang,


    ich bin direkt vom Lexikon aus rechts oben mit der Lupe in die Suche gekommen, hier werden die Ergebnisse begrenzt!


    Bilder kann ich gerne senden, die "gängisten" Pilze erkenne ich ja, da drüber hinaus oder gar mit mikroskopischer Absicherung ist von mir aber erst mal nichts zu erwarten, unter dem gleichen User Namen bin ich auch bei pilzforum.eu und erfrage dort oft meine Funde, wenn die Experten, die mitunter hier ja auch aktiv sind, einen Pilz einen Namen gegeben haben, kann ich dir die Fotos natürlich auch schicken.


    Grüße, Chris

  • Hallo Chris!
    Verstehe was du meinst. Die Funktion Lexikon begrenzt die Anzahl der Ergebnisse um mehr Überblick zu schaffen und erwartet deswegen weitere Details. Damit soll bei diesem Funktionsmodus nicht 156 Bilder kommen sondern nur ein sogenannter Gattungsvorschlag. Das heißt in der Gattung Russula sehen die Pilze so aus. Wenn du mehr Details in der Textzeile dazu schreibst (nur Leerzeichen lassen) kommst du dem Suchpilz nach Eigenschaften (auch) näher. Bei der Bestimmungsfunktion dagegen ist dies nicht der Fall. Hier geht es mit Namen, Bild-, Geruchs usw >100 Merkmalen weiter.
    Wie gesagt, nicht so einfach dieses Programm aber mit etwas Übung ist es ein tolles Hilfsmittel vor allem wenn einem der Pilz nicht mehr sofort einfällt.
    Pilzbuch ade... mit App geht´s schneller! :graduate:

    Bilder

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Moin moin ich habe mir die App ultra gekauft, bin sehr zu frieden, aber wenn ich auf karte gehe. Und möchte den ort über Google maps speichern. Kommt nur ein graues bild wo unten google steht. HandyHuawei Android 6.0 gps

  • Da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Die Speicherung über Google Maps ist Handy-bezogen. Eine Speicherung ist nur innerhalb der App möglich.

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Moin aus dem Norden,
    Habe mir die IOS Pilze123 App gestern installiert und war heute damit mal los (nur zur Klarstellung : die App ist nicht meine Haupt-Informationsquelle, ich suche schon ein paar Jahre Pilze)
    Meine Frage bezieht sich auf die IOS App :
    Ist dieser Thread ‚Anregungen‘ unter ‚andere Pilz-Apps‘ der Ort um Fragen zur App zu stellen oder Anregungen vorzuschlagen ? ( der Thread Name klingt nicht so aussagekräftig und ich meine verstanden zu haben das die IOS App die einzig übergebliebene ist die noch weiterentwickelt wird)


    Wenn das hier die falsche Ecke dafür ist, gibts dafür ein definiertes Plätzchen um solche Dinge zu diskutieren ?


    Danke schon mal und


    Cu


    Uwe

  • Hallo Uwe!
    Für IOS (iPhone) denke ich mal bracht es keine Verbesserung mehr, da diese ständig unserer Suchmaschine (Update mind. 2 x pro Jahr) angepasst wird. Diese ist sicherlich die beste und umfangreichste App im deutschsprachigem Raum.


    Für Android Betriebssysteme ist die App Pilzsuche Ultra eine für Anfänger und Fortgeschrittene eine hervorragende Hilfe. Leider wird diese nicht mehr weiter entwickelt.
    Aber es gibt eine gute Nachricht! Sommer 2018 wird es eine ähnliche App wie Pilze 123 (für iPhone) für Androide geben mit über 3600 Pilzarten ... Verträge stehen bereits!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Uwe!
    Nicht ganz, du kannst hier gerne Probleme darlegen und ich bin auch gerne bereit die Lösungen zu erläutern.
    Ich empfehle aber Grundsätzlich die Bedienungsanleitung mal zu lesen und mit der App zu üben. Sicherlich sind die Funktionen sehr umfangreich, dass es etwas Einarbeitungszeit kostet.
    Mit etwas Übung klappt aber sicherlich alles!
    https://www.123pilze.de/GebrauchsanweisungPilze123.htm

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Na dann versuche ich mal eines meiner ‚Probleme/Anregungen’ zu schildern - die Doku sagt mir dazu leider nix.


    Situation : ich möchte meine Funde dokumentieren.
    Also habe ich im Wald Fundorte, Eigene, Fundort angeklickt. (Was öffentliche / Web Fundorte sind weiss mit der Doku auch nicht)
    90 % des Bildschirms geht drauf für Daten die ich meistens nicht ändern möchte (Datum, mein Name, Fundort, der Ort auf der Karte)
    Zum Auswählen des gefundenen Pilzes gehe ich dann auf Art und suche meinen Pilz.
    Alles klar soweit.


    Was ich mir wünschen würde, ist das die Sortierung der Pilze nicht nur alphabetisch ist, sondern ein 2 weitere Sortierungen angeboten werden :
    - letzte eigene Funde zuerst
    - häufigste eigene Funde


    Ich habe heute x mal Trompeten eingegeben und muss am Ende doch wieder nach unten scrollen bis zum Trompetenpfifferling . Auf den Bildschirm passen 12 Pilzbilder, das würde Dateneingabe sehr vereinfachen, weil es einfach schneller geht, man es dann konsequenter nutzt und dadurch die Datenqualität auch erhöht.


    In solche Richtungen gehen meine Ideen, Usability ... ist vielleicht zu kompliziert gedacht und der Fokus liegt mir auf dem Datenbestand, Bestimmung etc das wäre dann schade


    cu


    Uwe



    cu


    Uwe

  • Hallo Uwe! Ich werde deine Ideen meinem Informatiker-Team mal weiter geben und wir werden prüfen. Vielleicht ist zum nächsten Update eine solche Umsetzung möglich.
    Schließlich entwickeln wir die App ständig weiter, da muss so etwas schon möglich sein!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Guten Morgen,


    ein paar weitere Ideen habe ich noch - daher ja meine Frage wo ich solche Sachen mal vortragen kann.


    Aber warten wir mal


    Bei mir liegt der Schwerpunkt bei den Apps ganz klar an der "Usability" und um unterwegs Dinge aufzunehmen, zu dokumentieren und eine Statistik. Da sehe ich noch Potential


    Als Datenquelle und zum finalen Bestimmen von Pilzen im Wald finde ich ein Handy generell nicht so geeignet.


    cu


    Uwe

  • Hallo Uwe!
    Bei Anregungen und Verbesserungen jeglicher Hinsicht stehe ich jeden gerne auch per info@123pilze.de zur Verfügung: info@123pilze.de

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Zitat von PilzePassau pid='42338' dateline='1508127845'

    Ich werde deine Ideen meinem Informatiker-Team mal weiter geben und wir werden prüfen.


    Guten Morgen,
    hat das Informatiiker Team schon einen Kommentar dazu abgegeben ?


    Vielen Dank

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.