Wer kennt sie?

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 3.044 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (23. Oktober 2019 um 23:16) ist von Martin86.

  • Hallo Martin und willkommen im Forum!

    Das hat was beim Upload oder Einfügen nicht geklappt! Versuchs bitte nochmals, damit man das Foto auch sehen kann!

    Lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Martin!

    Ich tippe auf den Braunen Hohlfußröhrling - SUILLUS CAVIPES.

    Schneid den Stiel man durch, dann sollte das namensgebende Merkmal zu Vorschein kommen!

    Lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Martin!

    Hat ja eh funktioniert! nur weiter so!

    Danke für die Vergrößerung des ersten Bildes! ist mir schon aufgefallen, dass man da das Merkmal erahnen kann.

    Bei mir hat´s z.b so ausgesehen:

    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Martin,

    ja, man kann das Foto jetzt sehen, Alex hat auch bereits geantwortet und sein Hinweis auf den Hohlfußröhrling ist richtig.

    Schau mal, wo die nächste Lärche steht, die kann nicht weit weg sein, denn diese Pilzart ist ein strenger Lärchenbegleiter.

    LG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort