Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Sammelsurium Winterwald2

  • Hallo

    War heute bei herrlichem Sonnenschein im Wald. Neben einigen Bekannten auch wieder etliche die ich nicht bestimmen kann.


    LG. Ulrich


    Bild 1,2,3

    Dieser Pilz steckt imBoden/ dicke Laubschicht ( eiiche Buche , Fichte( er hatte deutlich rötliche Lamellen, auf dem Foto nicht gut zu erkennen ) D 30-40 mm Stiel ca 60x 3mm.




    Bild 4


    Diese verwachsenen 2 Pilzer steckten tief im Moos in einer Böschung, Beim ernten leider etwas ramponiert , Durchmesser ca 30 mm . Nach den Beschreibungen in 1,2,3,Pizsuche würde ich den gelben Korkstacheling vermuten,





    Bild 5,6,7


    Diese Pilze ( auffällig frisch trotz Frost) wuchsen als dichte Büschel in einem stark vermodertem Baumstamm. Durchmesser ca 10mm.

    wie man am 2 Bild sieht waren sie so empfindlih das ich nur noch Bruchstücke nach Hause bringen konnte...

    Bin ich mit dem Winterhelmling einigermassen richtig? oder doch ein Mürbling? Oder alles ganz falsch???



    Bild 8 und 9


    wunderschöne Exemplare vn Birkenporling und rotrandigem Baumschwamm ( nur zum angeben)


  • Hallo Ulrich!


    Schöne Funde!


    Den ersten würde ich zu den Lacktrichterlingen zählen. Bedingt durch das alter nicht mehr eindeutig bestimmbar. Rötlicher oder zweifarbiger ist möglich.


    Der dritte ist ein Winterhelmling.


    Birkenpilz und rotrandiger Baumschwamm schön eingefangen!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo!


    Beim zweiten müsste man mehr sehen, fürchte ich. Semmelstoppelpilz ist aber deutlich wahrscheinlicher als einer der Korkstachelinge: Die sind ja Braunsporer, und hier sieht man zum Stiel hin mehr so feine, weißliche Beläge. Also vermutlich ein Hellsporer.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Dank Dir Pablo


    Ich war wegen der Grösse/ Habitus und der deutlichen Gelbfärbung bei dem Korkstacheling hängengeblieben.

    Sporenprobe hat leider trotz Glashaube nicht funktioniert . Das Kerlchen ist dabei elendig vertrocknet.

    Ich muss mir dochmal ein Mikroskop kaufen oder das alte Zeiis von meinem Schwiegervater wieder aktivieren.

    LG Ulrich

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.