Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten

Pilztour_20200321

  • Hallo Pilzfreunde

    Trotz Chaos und Krise ist die beste Medizin, raus in den Wald. Mal einfach wieder in die Natur und die ruhigen Momente genießen.

    Trotz Top Morchelanzeiger, keine Funde.....

    Hier noch einige Fruchtkörper, bei welchen ich nicht sicher bin.

    Eure Meinung und Kommentare sind erwünscht.

    Passt auf euch auf und bleibt Gesund.

    LG Andy


    #1 Violettblättrige Zwergknäueling (Panellus violaceofulvus) falsch

    Richtig Gemeine Spaltblättling ( Schizophyllum commune)


    #2 Goldgelbe Zitterling (Tremella mesenterica)


    #3 Gelbschuppiger Tintling (COPRINELLUS XANTHOTHRIX)


    #4 Gemeine Glimmertintling (Coprinellus micaceus)


    Biber am Werk


    Bärlauch und Knospen

  • hi Andy!


    Ja, Hirn lüften tut echt gut!


    Schöne Spaltblättlinge - so lila hatte ich die auch noch nicht!
    bei den kleinen Tintlingen ist das ja immer schwierig. Schöne sind ich allemal!


    Liebe Grüße und danke fürs Mitnehmen!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo, Andy!


    Die ersten sind Spaltblättlinge (Schizophyllum commune), glaube ich. :wink:



    LG, Pablo.

    Vielen Dank Pablo, also auch in lila Farbe möglich.


    An alle anderen Danke für Eure Meinung.

    Schönen Abend

    LG Andy

  • Salve!


    Mit so leichten violettbraunen Tönen sind sie mir schon öfters begegnet, vielleicht nicht ganz so krass wie hier. Aber die sind auch irgendwie komisch geformt, da könnte auch eine Wuchsstörung eine Rolle spielen. Ausschlaggebend für meinen gedanken war die Struktur der Lamellen, die machen schon einen sehr "gespaltenen" Eindruck auf den Bildern. Und: Das Substrat sieht irgendwie nach Laubholz aus. Schizophyllum kann beides besideln, Panellus violaceofuscus geht aber soweit ich weiß zu mehr als 99,9% nur an Nadelholz.



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Zusammen

    Ich war heute nochmals dort um zu schauen wie sich die Spaltblättling entwickelt haben, siehe da nun ist es klar.

    Substrat : Buche

    LG Andy

  • Welche Knospen sammelst du denn da? Toni

    Vom Bärlauch, anschließend in Essig einlegen. Man nennt es dann auch Bärlauch Kapern.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.