Hallo, Besucher der Thread wurde 209 mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Erste Marone

  • Hallo zusammen,


    langsam geht es los. Nach starkem Regen schieben die Fruchtkörper ans Licht. Endlos viel Schnecken sitzen in den Startlöchern und stürzen sich auf die Pilze. Jede Menge junge Rotfuß-Röhrlinge und schon total zerfressen.



    Und dazwischen tatsächlich die erste Marone


    Da schleicht sich der Übeltäter.


    Selbst der Parasol war schon gefällt


    Den hab nicht ich angebissen


    An der Hexe war trotz des üblen Aussehens noch was verwertbares dran



    Aber ein bisschen Glück hatte ich auch noch mit zwei feinen Täublingen




    Nicht zu fassen, makellos


    Ein paar weniger angeknapperte Rotfuß-Röhrlinge



    Und ein taufrischer Goldgelber Lärchenröhrling


    Winzig allerdings


    Aus denen und lauter Fragmenten ergab's doch noch eine gute Mahlzeit.


    Liebe Grüße, Diether

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.