Hallo, Besucher der Thread wurde 15k mal aufgerufen und enthält 20 Antworten

Letzte Steinpilze ?????

  • Hallo Pilzfreunde,
    waren gestern nochmals unterwegs und haben diese Prachtexemplare gefunden,
    die letzten in diesem Jahr :sad1:







    Wir werden sie nächstes Jahr wiedersehen:wink:

  • Hallo Gabi,
    es ist fast wie eine Sucht.....:cool:


    Es war jedenfalls soooo toll, allein der Wald und dann auf einmal die Schwammerl:
    Mein Mann sagt: Was sind denn das für Schwammerl? :D
    Und dann stehen auf einmal 6 bis 9 Steinpilze größeren Kalibers vor dir:P



    Nun gut; ich freue mich auf nächstes Jahr; bis dahin gehen wir entspannter durch die Wälder:wink:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Jutta, Hallo Gabi,


    ich bin morgen nochmal in einem altem Wald unterwegs, der bisher sehr viele Steinpilze zu bieten hatte und hoffe natürlich auch morgen noch welche zu finden. Noch spannender wird es sein, wieviele Trompetenpfifferlinge schon zu finden sind. Letztes Jahr waren es einige Kilos, die ich später getrocknet sehr gerne für Gulasch und Suppen nehme.


    Gruß Michael

  • Hallo Michael,
    Trompetenpfifferlinge gibt es bei uns schon sehr viele;:D


    Ich persönlich nehme immer nur wenige mit, da sie mir geschmacklich nicht viel geben.:cool:


    Jeder hat halt seine eigenen Vorlieben :wink:


    Wünsche Dir viel Sammlerglück:agree:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Jutta,


    nein noch nicht aufgeben für heuer.


    Einige wenige Kilometer nördlich von Dir scheint es noch einiges an Steinis zu geben, lies mal meinen Beitrag.


    OK, bis in die Rhön nach Willmars sind es von Dir aus schon etwas mehr an Kilometern...aber für Körbe voller Steinpilze??
    ( Das muss da heuer mehr sein als in 2011...und die Mengen da...schau in mein Tagebuch :) )


    VG Julius

  • Hallo Jutta,


    die Trompetenpfifferlinge habe ich früher auch nie wirklich groß gesammelt. Vor 4 Jahren habe ich mal größere Mengen mitgenommen und getrocknet. Zu meinem Geburtstag habe ich dann Gulaschsuppe gemacht, mit getrockneten Trompetenpfifferlingen. Seitdem ist es von Freunden jedes Jahr aufs neue gewünscht, das genau diese Gulaschsuppe jedes Jahr wieder serviert wird.


    Gruß Michael

  • O.K. Michael,
    das ist ein Grund::cool:
    wie lautet Dein Rezept??
    Werde es mir dann merken :wink:
    Hoffe, dass es meinen Freunden auch schmeckt:cheeky:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Jutta,


    das Rezept ist sehr einfach. 2 Kilo gutes Rindsgulasch, 2 Kilo Zwiebeln gut anbraten, bis sie ordentlich Farbe haben. Ich brate das Fleisch in kleinen Portionen, damit die Hitze im Topf erhalten bleibt und das Fleisch nicht anfängt Wasser zu lassen. Schliesslich soll es ja angebraten werden.Die Zwiebeln kommen bei mir erst dazu, wenn das Fleisch ordentlich Farbe hat. Um alles etwas Rustikaler zu machen, werden noch etwas Sellerie, etwas Möhre und Lauch in ganz kleine Würfel geschnitten zu den Zwiebeln mit hinzu gegeben.Das ganze dann mit Wasser aufgießen, so ca. 500 Gramm getrocknete Trompetenpfifferlinge dazu und das ganze würzen mit Salz, etwas Paprika, etwas roter Pfeffer, sowie schwarzer Pfeffer aus der Mühle. Im Schnellkochtopf ist die Gulaschsuppe dann in spätestens 2 Stunden fertig. Die Feinabstimmung muß jeder dann für sich entscheiden. Ob mit Maria Hilf, oder nicht z.B.. Ich mag ganz gerne noch einen Schuß Portwein in der Suppe.


    Gruß Michael

  • Hallo!
    Ihr macht Euch Gedanken um die letzten Steinpilze, ich habe am Sonntag in "meinem" Wald den ersten gefunden.
    @Julius: Die Stelle merke ich mir schon mal fürs nächste Jahr...
    Michael! Das Rezept hört sich gut an, muss ich nur noch die Trompetenpfifferlinge finden. Aber vielleicht gehts ja auch mit anderen getrockneten Pilzen.
    Liebe Grüße,
    Tuppie

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]


    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...


  • ..richtig, ob sich das merken für nächstes jahr wieder lohnt, ist zweifelhaft...da nicht jedes jahr an der gleichen stelle wieder welche wachsen..vllt. alle 3-4 jahre...hab ich so festgestellt..kann mich auch irren, genau, dass es nicht immer so eine steinpilz invasion gibt..:wink:

  • Hallo
    was soll ich sagen ,war diese Woche noch 2x in den Pilzen und mein Körbchen war immer gefüllt.
    Habe gestern sogar noch 3 schöne Steinpilze gefunden.Ansich wollte oder will ich heute nochmal raus in den Wald ,aber der Regen hier bei uns schreckt mich doch ein wenig ab.
    Schönen Sonntag an alle.
    Ute

  • Hallo Schwammerlsucher,
    das sieht ja toll aus, v.a. die Bilder von Tiger :agree:, ich glaub das kaum.


    Nun gut, animiert von Euren Bildern werde ich mich auch wieder aufmachen und nochmal meine Plätze absuchen :wink:


    Werde dann berichten.:D

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Pilzfreunde,
    war heute im Wald; Wetter hat gepasst, Waldboden war trotzdem recht trocken.
    Vorrangig war ich auf Reherl aus, habe diese auch gefunden; :D


    jedoch gab es haufenweise Maronen und zwar in einer Größe, wie ich sie noch nie gesehen hatte (Hutdurchmesser über 10 cm)


    Natürlich teilweise verwurmt, aber ein großer Teil blieb für die Kühltruhe übrig:





    Steinpilze gabe es keine mehr :smilec:



    Wirderer


    werde morgen nochmal schauen, :cool:


    bisher war das Waldgebiet sehr freundlich zu mir:shy:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo und guten Morgen Sammler,


    Euer Sammelgut sieht ja noch ganz gut aus, Respekt :shy: Diese Woche kam ich nur am Montag ganz kurz zum Nachsehen raus in den Wald, war aber auch nicht mehr so viel los gewesen mit brauchbaren Speisepilzen. Nur noch alte, und sehr mitgenommene Steinpilze unter einem Hochsitz gefunden.





    Dafür gibt's langsam Herbsttrompeten, wenn auch nur einzelne momentan. Aber das Wetter hier im Süden bietet sich ja förmlich für eine 'Inspektion' an. Vielleicht finden sich heute auch schon ein paar Habichtspilze / Hirschzungen.


    Viel Glück bei der Pirsch



    lG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Hallo Claudia,
    bei uns ist das Wetter jetzt so schön, "Altweibersommer" :rofl:


    Wir waren gestern nochmal in einem unserer Wälder gewesen, jedoch sind die Schwammerl größtenteils in einem Zustand, der Deinen Bilden gleichkommt.:(


    Werden die nächsten Tage noch andere Bereiche begehen und sehen wie es dort ausschaut:wink:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.