Parasitischer Röhrling

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 2.735 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. September 2020 um 06:24) ist von tinup.

  • Hallo Such-Finder

    Die Schmarotzerröhrlinge sind schon sehr selten. Alle paar Jahre tauchen sie etwas vermehrt auf. Meine letzten liegen schon etwas zurück. Darum freuen mich deine Bilder umso mehr.


    Hallo Martin

    Die Dickschaligen Kartoffelboviste durchzubrechen, das habe ich noch nicht versucht. Bei ganz jungen Exemplaren kann ich mir aber gut vorstellen, dass das kaum möglich sein wird.


    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.

    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!

    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Für die, die es noch nicht wissen, sei hier der Vollständigkeit halber nochmal explizit gesagt, dass der ebenfalls auf den Bildern gezeigte Kartoffelbovist giftig ist. (Weil wir hier ja im Speisepilze-Thread sind..)