Grünblättriger Schwefelkopf

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.448 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (29. September 2020 um 16:44) ist von Da_Schwammalmo.

  • Hallo Christine

    Das sind ganz und gar eindeutige Grünblättrige. Diese finde ich öfter mal auf vergrabenem Holz, die Rauchblättrigen zum Beispiel noch nie.

    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.

    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!

    Finde HIER den nächstgelegenen PSV

  • Hallo Matthias,

    die Rauchblättrigen zum Beispiel noch nie

    echt=O? Hast Du es schon einmal in einem Fichtenforst in den Mittelgebirgen versucht?

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg

    Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. :hmmm:

    Den Rauchblättrigen hatte ich noch nie... auf vergrabenem Holz. :D

    Ich denke, ein bis zwei Wochen muss ich noch warten, dann könnte es sich rentieren, dass ich meine Stellen aufsuche. :happy:

    LG Matthias

    Bei allen online "bestimmten" Pilzen handelt es sich lediglich um Bestimmungsvorschläge.

    Gezeigte Pilze zu 100 Prozent sicher nur über Bilder zu bestimmen ist nicht möglich, deren Verzehr kann im schlimmsten Falle tödlich enden!

    Eine Verzehrfreigabe gibt es ausschließlich vom Pilzsachverständigen/Pilzkontrolleur/Pilzberater vor Ort!

    Finde HIER den nächstgelegenen PSV