3 Pilze am Wegesrand

Es gibt 25 Antworten in diesem Thema, welches 7.322 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (18. Oktober 2020 um 19:17) ist von StephanW.

  • Hallo jabaa,

    z. B. für Lepiota josserandii wäre Fruchtgeruch korrekt, diesen habe ich selber schon bei einem mutmaßlichen josserandii-Fund festgestellt. Dass es sich um einen der hochgiftigen Schirmlinge aus der Sektion Ovisporae handelt, steht für mich außer Frage, die Unsicherheit bezieht sich nur auf die exakte Art. Da müsste ich das Bestimmungsprogramm mit Mikroskopeinsatz durchziehen.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.