Phallus sp.?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.387 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (18. Oktober 2020 um 15:26) ist von Marcus.

    • Offizieller Beitrag

    Salve!

    Sieht doch wie eine typische Stinkmorchel (Phallus impudicus) aus, wo die Gleba (dunkle Sporenmasse außen am Kopf) schon verschwunden ist.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Marcus

    Nur kurz mal eine Frage, benutzt du auch Pilzbücher?

    Weil die Stinkmorchel ist in allen Literaturen vertreten und gut beschrieben, aus meiner Sicht auch kaum zu verwechseln.....

    LG Andy

  • Hallo Andy,

    naja, ich habe ein Pilzbuch aus den 1980er Jahren, fand dort auch die Stinkmorchel, wollte/konnte aber nach anschließender Internet-Recherche eine andere Vertreterin der Gattung konkret: Dünen-Stinkmorchel (Phallus hadriani) nicht ausschließen, wobei natürlich die Stinkmorchel deutlich näher gelegen hätte.

    VG Marcus