Austernseitling

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.642 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. November 2020 um 21:13) ist von Franz.

  • Hallo Pilzler,

    Austernseitlinge kenne ich seit vielen Jahren, aber nur erwachsene. Jetzt sprießen auf einem dicken, toten Stamm neben den geernteten Austernseitlingen viel kleine gelbgrünen, runde Babys. Liege ich richtig in der Annahme, daß das auch Austernseitlinge sind? Ein etwas größerer sieht schon danach aus.

    Gruß - Franz

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Franz!


    Das sind gelbstielige Muschelseitlinge (Panellus serotinus).
    Die wachsen schon hin und wieder mit Austern zusammen am selben Substrat.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Franz, den Gelbstieligen Muschelseitling habe ich vor 2 Wochen auch gefunden.

    Gruß Emil

  • Hallo Boris, Pablo und Emil,

    seid bedankt für Eure Nachhilfe. Eigentlich hätte ich selbst darauf kommen müssen, aber so kleine Muschel- bzw. Aussternseitlinge und hab´ ich noch nie gefunden. Damit ist der Fall geklärt.

    Gruß - Franz