Erster Winterwaldausflug in Brandenburg Teil 6

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 808 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (20. Dezember 2020 um 19:27) ist von Beorn.

  • Hallo Pilzfreunde

    Hier geht's zu Teil 5

    Hier geht's zu Teil 7

    Auch hier alles Rotbuchen-Kiefernmischwald.

    #1 Alte Grünblättrige Schwefelköpfe

    #2 Hier Mal die alte Stelle meiner Riesenporlinge

    #3 Faserling (Psathyrella spec.) danke Pablo

    #4

    #5 ein alter Russula ochraleuca

    #6 hier vermute ich einen Striegeliger Schichtpilz, Stereum hirsutum

    #7 Lenzites betulina (Birkenblättling) danke Pablo

    #8 Polyporus varius / Ployporus leptocephalus / Löwengelber Stielporling (danke Pablo)

    Mit Eisschicht

    #9 eine alte Stinkmorchel

    #10 Next Gen is taking over

    Viele Grüße

    Reike

    4 Mal editiert, zuletzt von ReikeT (20. Dezember 2020 um 20:23)

    • Offizieller Beitrag

    Servus!

    #3: Das dürfte ein Faserling (Psathyrella spec.) sein.

    #4: Je nach Lamellenansatz und Geruch entweder Fayodia, Lepista (sordida), Clitocybe (fragrans?) oder Mycena (pura - Gruppe incl. pelianthina).

    #6: Goldrichtige Vermutung. :thumbup:

    #7: Lenzites betulina (Birkenblättling)

    #8: urmumifizierter Fruchtkörper von Polyporus varius / Ployporus leptocephalus / Löwengelber Stielporling


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.