Schleimpilz??

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 2.215 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (14. März 2021 um 20:01) ist von Beorn.

  • Hallo Pilzfreunde,

    diese weißen "Eier" konnte ich nicht identifizieren. Unterm Mikroskop zeigte sich, dass die "Eier" Pakte aus kugel- bis tropfenförmigen Einzelkomponenten waren (9-11 µm). Die weißen Gebilde waren nicht fest mit dem Holz verbunden, sondern fielen leicht ab. Käme hier eine Frühform von Trichia varia in Frage?

    VG, Toni

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Toni!

    Wie ein Schleimpilz sieht das nicht aus, finde ich. Auch kein unreifes Stadium, dazu passen auch die mikroskopischen Strukturen eher nicht.
    Ich meine das könnte ein anamorphes Stadium irgendeines Pilzes sein. Von der makroskopischen Struktur her erinnert das ja etwas an die Nebenfruchtform von Bulbillomyces farinosus. Die Art selbst kann man natürlich ausschließen (sieht makroskopisch und mikroskopisch schon noch anders aus), aber von der Struktur her, also die Bildung von mehr oder weniger losen Knödelchen, die ist ähnlich. Da gibt es allerdings wohl eine ganze Reihe von Anamorphen, die das können, die ich aber allesamt nicht kenne. :wink:


    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.