Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 20 Antworten

Meine ersten Morcheln!

  • Hallo alle zusammen!


    Nach längerer Pause bin ich jetzt zurück hier im Forum und möchte einen erfreulichen Fund mit euch teilen: meine ersten Morcheln!

    Da das erst der zweite Frühling ist in dem ich nach Morcheln suche, hätte ich nicht damit gerechnet direkt welche zu finden. Tatsächlich war die Suche danach gar nicht so schwer wie gedacht, nur sie dann auch zu entdecken war eine Herausforderung. Wir sind bestimmt 4 oder 5 mal an der Stelle vorbei gelaufen obwohl die ersten Morchel schon fast auf dem Weg stand...



    Liebe Grüße und euch auch viel Erfolg beim Suchen!

    Flo

  • Wirklich schöne Funde Gratuliere.

    Bei mir verstecken sie sich immer noch , vielleicht zeigen sie sich doch noch. Weil jetzt hat es zu Regnen begonnen. Denn bis jetzt ist es viel zu Trocken gewesen.


    LG Hubi

  • Oh schönes Plätzchen, und so viele.....

    Ein wirklich gutes Morchel Jahr.

    LG Andy

  • Ich bin mit diesen Pilzen nicht vertraut. Bzgl. möglicher Verwechselungen und, falls essbar, wann sind sie zu alt.

    Man sieht helle und dunkle Wuchsstadien. Im Inneren können sie in der Haube dunkel durchscheinen und sehen dann überaltert aus.

  • Vielen Dank für eure Glückwünsche und das interessante Suchbild! Ich bin selbst noch ganz überrascht, dass es geklappt hat. Heute werde ich noch an den anderen Plätzen gucken an dennen ich Anzeigerpflanzen gefunden habe.

    Wie ist das bei euch, an wie vielen Plätzen die vielversprechend aussehen findet ihr tatsächlich Morcheln?


    Liebe Grüße

    Flo

  • , der Geruch ist ein wichtiges Merkmal. Sobald sie Lippen riechen sie auch anders .

    Ps aber klar im Zweifelsfall... kontrollieren oder stehen lassen


    Servus Jens,


    wonach riechen frische Morcheln? Den Begriff "Lippen" kenne ich nicht, steh' da a bissale an.


    Erklärst mir bitte bei Gelegenheit, ja?


    lgpeter

  • Hallo nochmal,


    War vorhin an der Stelle die ich noch im Blick hatte und hab tatsächlich einiges gefunden. Leider nichts zum mitnehmen aber gefreut hab ich mich trotzdem :yay:


    Hier ein Erstfund, die böhmische Verpel. Leider viel zu alt...


    Dann gab es 2 Ställen mit Käppchenmorcheln


    Und zwei total zerfallene Speisemorcheln gab es auch noch.



    An der Stelle muss ich nächstes Jahr wohl früher schauen.

    Liebe Grüße

    Flo

  • Oh toller erstfund, Flo

    Auf die hoffe ich auch noch irgendwann mal.


    Salve Peter,

    Schwer zu beschreiben , aber wenn sie nicht mehr gut sind, dann riechen sie definitiv nicht angenehm.... so in etwa war’s gemeint

    Lg Jens

  • Hoi Peter nochmal...

    Es sollte heissen „sobald sie kippen“ immer mühsam diese autoKorrektur .

    Und frische esculenta riechen scheinbar nach weisser Schokolade sagt ein Kollege der häufiger findet als ich.

    Muss ich mal versuchen Nächstes mal.


    lg Jens

  • Servus Jens,


    kauf' dir eine schwarze & eine weiße Schokolade und schnupper mal daran. Wennst einen Unterschied herausrichst kannst beim Gottschalk auftreten, :party:


    Diesem Fund habe ich mein kleines Laster zum Größenvergleich beigestellt,





    Bin Rechtstazler, die linke Pfote kommt mit Nikotin nicht in Berührung,






    Die richen nach gar nix,


    lgpeter

  • Hallo,


    da morchelt es ja ordentlich. Ein herzlichen Glückwunsch Euch allen. Während meine Speisemorchelstelle (Streuobstwiese) dieses Jahr noch nichts gebracht hat, habe ich endlich in einem Bereich, den ich seit Jahren erfolglos beobachte, Spitzmorcheln gefunden (Fundorte nach Lehrbuch). Der ersten Fund seitlich an einem Holzhaufen (in dem Bereich wird öfters Holz auf die Wege gestreut daher unter Beobachtung):


    Der zweite Funde nur wenig Meter an einer Feuerstelle die ich schon ewig erfolglos nach Morchel abgesucht hatte (normal ist dort jedes Jahr im Januar 1-2x Lackefleisch, nur dieses Jahr war kein Feuer):



    Hier sieht man schön das Substrat, Holzkohlereste eines Buchenfeuers.




    Viele Grüße

    ThomasL

    PS: Sorry für die lange Abwesenheit, ich beschäftige mich in der letzten Zeit wieder mehr mit allgemeinen Survivalthemen und nicht mehr so intensiv mit Pilzen.

  • Hallo,


    Heute hab ich noch eine dritte Stelle mit Speisemorchel entdeckt! Sobald man mal den Dreh raus hat läuft das ja richtig :love:

    Leider hat denen dir Sonne wohl schon zugesetzt...


    Hab heute auch nochmal bewusst an einer gerochen und ich finde auch dass die nach weißer Schokolade riechen.


    Glückwunsch ThomasL zu den fantastischen Spitzmorcheln. Die fehlen mir noch auf meiner Liste ^^

    Liebe Grüße

    Flo

  • Danke, war auch das erste Mal dass ich die so zahlreich gefunden habe.


    Nebenbei, bei meinem ersten Morchelfund fanden sich innerhalb von 10m2 sowohl Spitz- als auch Speisemorcheln.

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Heeeyyyy,


    Ich hab schon wieder eine neue Stelle entdeckt und an der alten ist jede Menge nachgewachsen. Die Morcheln dort waren riesig! So groß wie meine Hand :love:

    Judasohren waren auch sehr große zu finden. Anscheinend hat der Regen bei den Pilzen eine Art Gigantismus ausgelöst.



    Liebe Grüße

    Flo

  • Servus Flo,


    hätten wir in Kärnten zwei Wochen früher Regen bekommen und wärmere Temperaturen gehabt wäre sich vermutlich eine Rekordernte ausgegangen.





    in #18 zeigst du zwei Morcheln, eine davon mit einem kleinen Sonnenbrand. Die Stiele sehen bei beiden frisch aus, da entscheidet der innere Zustand, ob sie pfannentauglich sind. Solche Grenzgänger und ältere Exemplare nehme ich mit und setze sie an erfolgversprechenden Stellen wieder aus. Funktioniert tatsächlich, auch wenn's Zeit braucht, bis das Mycel Fruchtkörper bildet.


    lgpeter

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.