Bericht aus Schweden 1

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema, welches 2.843 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (18. September 2021 um 20:21) ist von Jonny1985.

  • Hallo miteinander,

    ich habe mich lange nicht gemeldet. Zuletzt war ich einige Wochen in Schweden. Davon möchte ich berichten. Ich war in Varmland, der waldreichsten Region in Schweden. Das liegt auf der Höhe von Karlstadt. Und ich hatte Glück, zuletzt hatte es nach lang anhaltender Trockenheit dann doch noch ausgiebig geregnet. Aufgrund der Fülle der Funde berichte ich mehrmals und will mich heute ganz auf Steinpilze beschränken.

    Nachdem ich im vergangenen Jahr dort praktisch keine Steinpilze fand, war dieses Jahr ein gutes Steinpilzjahr. Manchmal wachsen sie zwei bis drei Jahre gut und kommen dann ein oder auch zwei Jahre gar nicht. Im letzten Jahr wuchsen überall Gallen-Röhrlinge, die wiederum dies Jahr selten waren.

    Tylopilus felleus

    Kleine Geschicht hat mir mein Schwager erzählt: Es gibt auch Zwischenhändler, die Sammlern Pilze abkaufen. Ein gutes Jahr spricht sich schnell rum. So kamen italienische Händler mit Lastwagen und haben groß eingekauft. Im nächsten Jahr hielten sie sich für schlau uns sagten sich, das Geschäft können wir ganz allein machen, luden tüchtig Sammler ein und fuhren mit ihren Lastern nach Schweden. In dem Jahr wuchs kein einziger Steinpilz und sie durften heimfahren.

    Aber dies Jahr war ein Steinpilzjahr und die Wälder waren voll.

    Ich vermute, dass die Pausen der Reduzierung von Parasieten und Schimmelsporen dienen. Eine einfache Strategie der Evolution. Darum erscheinen sie vermutlich auch alle gleichzeitig, am Anfang ist der Druck durch Schädlinge noch gering.

    In Schweden ist das Sammeln von Pilzen und Beeren "Allermannsrecht" und mengenmäßig nicht begrenzt. An einem Tag habe ich 13 kg geerntet und getrocknet.

      Boletus edulis

      Boletus pinophilus

    Die formenvielfat ist umwerfend.

    Die größten sind nicht mehr geniesbar.

    Und wer zu alt ist darf dann auch mal seine Sporen in den Wind lassen.

    Ich hoffe, dass hat Spaß gemacht,

    LG, Diether

  • Hallo Diether

    Wahnsinn...... So schöne Huthaut fast schon etwas rötlicher Farbton.

    BG Andy

  • Hallo zusammen,


    oja, wie coooool ist das denn? Da würde das Herz meines Mannes höher schlagen. Er liebt Steinis sehr.

    Danke fürs Zeigen.


    Murmel

    Liebe Grüße


    Murmelchen


    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.