Hallo, Besucher der Thread wurde 3,1k mal aufgerufen und enthält 37 Antworten

Empfehlung wasserdichte Wanderschuhe?

  • Super Sache, das gibt mir Ideen..... Viel Arbeit 😅

  • Hiatamandl

    Hat den Titel des Themas von „Frage, die in kein unterforum passt….“ zu „Empfehlung wasserdichte Wanderschuhe?“ geändert.
  • Hallo zusammen,

    Zur Zeit habe ich auch L.... und davor M..... Das Problem mit denen ist, dass sie viel länger halten, als ihre Sohlen.

    Bei all meinen L..., diese Marke verwende ich jetzt seit knapp 20 Jahren, waren es immer die Gummisohlen, die nach einiger Zeit (so nach ca. 3 bis 4 Jahren) von außen oder von innen her kaputt gingen. Die Haltbarkeit der Sohle ist anscheinend die offene Flanke der L...-Schuhe.

    Ich hatte bis letzten Oktober ein paar Lowa-Wanderschuhe aus Leder, die ich nicht nur wunderbar bequem fand, sondern die auch wasserdicht genug waren. Da lösten sich nach etwa 18 Jahren zum ersten Mal die Sohlen ab. Ich habe sie dann von Lowa neu besohlen lassen, und sie hielten noch mal etwa 15 Jahre (dann verlor ich letztes Jahr bei der DGfM-Tagung zum zweiten Mal die Sohlen - ich habe sie gleich vor Ort entsorgt).


    Wegen der guten Erfahrungen habe ich mir vor ein paar Wochen wieder ein paar Lowa gekauft.


    Mein Freund hat ähnliche Erfahrungen mit Meindl gemacht.


    Deshalb stimme ich der Aussage zu, dass die Sohlen die Schwachstellen sind - aber dass sie bei dir, Stephan, bereits nach 3-4 Jahren den Geist aufgeben, das finde ich irritierend. Ich hoffe, ich habe wieder Glück.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Da lösten sich nach etwa 18 Jahren zum ersten Mal die Sohlen ab.

    Hallo Sabine,


    18 Jahre- Wahnsinn! Hast Du da noch irgend ein Profiel drauf gehabt? Bei meinen Lowa ist nach knapp 2 Jahren der Absatz so schräg abgelaufen, dass schon das Innenmaterial angegriffen wird. Ein normaler Schuster meinte da nichts machen zu können. Aber ich werde mal bei Lowa direkt nachfragen oder im Laden in dem ich sie kaufte.


    LG, Diether

  • Hallo Diether,


    ja, die unterste profilierte Sohle fand ich noch in Ordnung (obwohl ich damit auch teilweise Hüttentouren in den Alpen gemacht habe und sie bei jeder Wanderung und jeder Pilzrunde getragen habe).


    Das, was sich dann aufgelöst hat, war der stoßdämpfende (?) Schaumstoff zwischen der Sohle und der Schuhschale. Der wurde spröde und ist einfach zerbröselt.


    Beim neu Besohlen wurde nicht nur die unterste Sohle ersetzt, sondern alles unterhalb der Schuhschale. Hat auch mehr gekostet, als man normalerweise in einer Schusterei bezahlt (40€? 50€? Ist ja auch schon einige Jahre her), aber ich fand das grandios, für doch relativ wenig Geld ein paar wunderbar eingelaufene Wanderschuhe zu haben, die fast wie neu sind.


    Wir hatten sie vom Bergsportladen beim Hersteller einschicken lassen.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Lowa renegade mid gtx.
    passte perfekt , keine Behandlung nötig , goretex.

    Heute in Schlamm eingesackt . Und viel über nasse Wiese etc gelaufen.
    Profil nicht gut für Bergsteigen, Geröll wandern. Aber sehr guter Kompromiss.
    und klar , nach einnpaarbjajren kann die Membrane reissen dann muss neuer schuh her.
    gute Beratung .
    lg jens

  • Servus Jens,


    ich habe mich für den Lowa Explorer gtx mid entschieden,





    Im Geschäft bin ich damit eine Runde gegangen, die passten perfekt.


    Heute Vormittag war ich wieder Morcheln abholen, da hatte ich die noch nicht. Waschlnass waren's, meine Aldi-Outdoor's, 8o


    Große Beute gab es erwartungsgemäß nicht,




    aber jeder meiner Morchelstandorte liefert jeden dritten Tag in dieser Anzahl. Läppert sich auch was zusammen, bei fünf Standorten über zweidrei Wochen, :wink:


    lgpeter

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.