Röhrlinge

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 935 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (3. September 2022 um 21:01) ist von Barbara.

  • Hallo,

    seit vier Tagen gibt es hier ganz im Südwesten trotz eines sehr trockenen Sommers mal wieder recht viele Pilze im Wald. Da ich schon lange keine Röhrlinge gefunden hatte, bitte ich um Hilfe.

    Es gab sehr viele Perlpilze (rötend im Fleisch und sehr madig), und m. E. sehr große Maronen, sowie frische Schnecklinge und die unten gezeigten ...

    Deutschland, südwestliches Baden-Württemberg, Oberrhein, Buchen, Eichen und Nadelholz Mischwald, über Kalk.

    Huthaut hell-mittelbraun, samtig, nicht abziehbar, Fleisch hell, Geruch angenehm nach Pilz, Geschmack mild, Stiel etwas längsfaserig, Poren relativ fein.

    Vielen Dank

    Barbara

  • Hallo

    Auf jeden Fall ein Röhrling...

    Aus meiner Perspektive sollte es sich hierbei um ein Sommer-Steinpilz (Boletus reticulatus) handeln. BG Andy

  • Hallo,

    das sieht mir nach Boletus reticulatus aus den die Netzzeichnung irgendwie abhanden gekommen ist. Kannst Du einmal ein Schnittbild von oben nach unten durch den ganzen Pilz machen?

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten