Welcher Röhrling ist das nur ?

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema, welches 1.493 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Oktober 2022 um 20:33) ist von Ralph.

  • Hallo zusammen, wir haben einige (wahrscheinlich ältere) Exemplare dieses Pilzes gefunden und Freunde und Bekannte sagen uns, es seien Röhrlinge und man kann sie essen. Ist das so und wenn ja, um welchen Röhrling handelt es sich??


    gefunden haben wir sie unter einer Buche in einem Mischwald. Die Oberfläche des Hutes ist glitschig/schleimig und die Röhren sind deutlich gelb gefärbt.

    wir haben selbst leider keine Ahnung und freuen uns über Infos :)

    Viele Grüße aus Hessen

  • Hallo

    Ich sehe hier Steinpilze, die den Zenit aber bereits deutlich überschritten haben und nicht mehr für den Konsum geeignet sind. Das sind sozusagen also bereits Steinpilz-Leichen.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Hallo nochmal

    Ja, da habt ihr doch ein schönes Exemplar gefunden. :thumbup:

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Würden die alten Steinpilze denn einfach nicht mehr schmecken oder ist dann mit Unverträglichkeiten zu rechnen?

    Liebe Grüße und einen schönen Abend

  • Das Eiweiß von Pilzen ähnelt sehr dem tierischen Eiweiß. In diesem Fall ist die Gefahr einer Lebensmittelvergiftung sehr groß und die macht keinen Spaß 😉


    VG André

  • Hallo

    Ich sehe hier Steinpilze, die den Zenit aber bereits deutlich überschritten haben und nicht mehr für den Konsum geeignet sind. Das sind sozusagen also bereits Steinpilz-Leichen.

    LG

    Benjamin

    Hallo Zusammen, btw das dritte Foto im ersten Beitrag sieht schon noch gut aus.....,😉 BG Andy

  • CH-Andy,

    ich wage mal einen kritischen Einspruch, vom Stiel her, stimme ich Dir zu, doch die Röhren sehen doch schon recht "verlebt" und ausgesport 😊 aus.

    Gruß Ralpz

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech:

  • CH-Andy,

    ich wage mal einen kritischen Einspruch, vom Stiel her, stimme ich Dir zu, doch die Röhren sehen doch schon recht "verlebt" und ausgesport 😊 aus.

    Gruß Ralpz

    Klar die Röhren sind nicht mehr rein weiss aber noch in einem akzeptablen Bereich.

    Der Stiel macht für mich noch ein guter Eindruck und daher kann man ausgehen das dieser auch nicht komplett vermadet ist.....

    BG Andy

  • Hallo Andy

    Hallo Zusammen, btw das dritte Foto im ersten Beitrag sieht schon noch gut aus.....,😉 BG Andy

    Ja, das stimmt, der könnte noch passen. Ist eben immer etwas schwierig nach Fotos zu urteilen, aber ich denke auch, den hätte man noch nehmen können.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Hallo,

    ich würde zum Zustand sagen:

    Wurde im Wald noch als brauchbar eingestuft, und nach dem Transport zuhause dann doch in die Mülltonne.

    Gruß

    Ralph A

    Damit stimme ich vollkommen überein........👍 Selbsterfahrung.

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech: