Funde von Gestern

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 660 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (9. August 2023 um 18:05) ist von magicman.

  • Hallo Pilzfreunde, aufgrund der grossen Anzahl von Funden nur eine Best of Serie.

    Ich hoffe es gefällt euch:

    1. Vielleicht zwei junger Cortinarien? Edit: Vielleicht Cortinarius vibratilis (Andy)

    2. B. reticulatus

    3. Netzhexe

    4. Ufer-Rotfuss

    5. Kuh-Röhrling Es ist natürlich aufgrund der feinen Röhren und Tröpfchenbildung S. graulatus

    6. Panther

    7. Flocki

    8. Mehlraäsling :)

    9. Entoloma agg.

    10 B.Edulis

    11. Echter Pfifferling

    12. Samtpfifferling Edit: Cantharellus agg. keine orangen Töne vorhanden

    13. Russula Vesca

    14. Russula Cyanoxantha

    14 Pfirsisch Täubling

    15. Edit: Unbekannter Ein Röhrling mit roter Verfährbung im Hut. Vielleicht Hortiboletus bubalinus - Rötender Filzröhrling (Stephan)

    16. Nelkenschwindling

    17. Rotkappe wahrscheinlich L. Aurantiacum, in begleitung


    lg Rainer

  • Hallo

    Der erste ist mit höchster Wahrscheinlichkeit

    Bitterster Schleimfuß, Cortinarius vibratilis

    Der Sommersteini heisst B. reticulatus wobei ich auch ein B. edulis vermute.

    Trotzdem tolle Funde. Dankeschön.

    BG Andy

  • Guten Morgen magicman,


    o herrlich Deine Funde. Ich denke, wir werden ein tolles Pilzjahr haben. Danke Dass ich mitgehen darf.

    Boris hat ja schon geschrieben. Und ich gehe mit Boris mit. Den Körnchenröhrling, den möchte ich auch zu gerne mal sehen. In natura. Ein schöner Fund.

    Den Sommersteinpilz, den halte ich auch für einen Sommersteinpilz. Bei mir sind die Hüte auch hin und wieder recht dunkel.

    Den Uferrotfuß, den finde ich hübsch.

    Was mir sehr gut gefällt ist, dass man auf Deinen Bildern auch Laub sieht. Das gehört für mich dazu; zur Natur. So sieht es nun mal im Wald und auf den Wiesen um diese Zeit auch aus.


    Liebe Grüße


    Murmelchen

    Liebe Grüße


    Murmelchen


    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.

  • Hallo Rainer,

    Nr. 8 der Mehlrasling ist ein Mehlräsling. Raslinge haben weißes, Räslinge rötlich getöntes Sporenpulver.

    Nr. 12 ist kein Samtpfifferling, dieser wäre orange mit rosafarbenen Lamellen.

    Nr. 15 ist ein sehr typisch aussehender Hortiboletus bubalinus.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Lieber Stephan


    Darf ich fragen, welchen Mehlrasling du hier ansprichst? Mir ist nur der Mehlräsling /Clitopilus prunulus bekannt. Von den Raslingen ist mir keinen Mehlrasling bekannt.🤔
    Beste Grüsse

    Corinne

    ——————————————————————————————————————————————————————————————-

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Corinne,

    ich bin zwar nicht Stephan, erlaube mir aber diesbezüglich zu antworten. Es ist genauso wie von Stephan angegeben. Du brauchst nur den Erstbeitrag genau zu lesen. Da hat Magicman beim Pilz Nr. 8 den Mehlräsling fälschlicherweise als Mehlrasling bezeichnet und darauf hat StephanW hingewiesen.

    LG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • Hallo Corinne,

    ich bin zwar nicht Stephan, erlaube mir aber diesbezüglich zu antworten. Es ist genauso wie von Stephan angegeben. Du brauchst nur den Erstbeitrag genau zu lesen. Da hat Magicman beim Pilz Nr. 8 den Mehlräsling fälschlicherweise als Mehlrasling bezeichnet und darauf hat StephanW hingewiesen.

    LG Sepp

    Lieber Sepp

    Danke dir, dann habe ich es richtig verstanden wie es Stephan gemeint hat.

    Liebe Grüsse

    Corinne

    ——————————————————————————————————————————————————————————————-

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Stephan,

    Nr 8 der Verschreiber wird korrigiert und einen Mehlrasling-Art gibt es natürlich nicht ^^

    Nr 12 der Samtige Pfifferling muss richtigerweise orange bis leicht rötlich Töne zeigen, danke

    Nr. 15 Danke

    lg Rainer