Ein poriges Etwas

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 271 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (3. März 2024 um 11:16) ist von CH-Andy.

  • Guten Abend zusammen,

    er wuchs resupinat und hatte ein dunkles Lederbraun. Geruch war nix umwerfendes. Porig von allen Seiten.


    Er fühlte sich an Samt. Hat ihn schon mal jemand so gesehen?

    Liebe Grüße

    Murmelchen

    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.

  • Hallo Murmel, porig von allen Seiten bedeutet oft, dass die Oberseite vollständig verwittert ist und das Hymenophor auch oben erscheint. Mein erster Gedanke war eine sehr alte Braune Borstentramete (Coriolopsis gallica) mit ihren großen Poren. Die im Bild scheinen kleiner zu sein. Die Borsten müssten auch völlig weg sein. Vielleicht hilft auch due bucklige Struktur weiter. Gruß Henry

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine Fotos sind alle gemeinfrei und dürfen für persönliche Zwecke verwendet werden. Es gelten die üblichen Zitierregeln. Bei Weiterreichung bzw. Verwendung für kommerzielle und nichtkommerzielle Publikationen bedarf es einer persönlichen Abstimmung.

  • Hallo murmel,

    Ich könnte mir da sowas wie den rotbraunen feuerschwamm vorstellen. Vergleich mal in die richtung wenn du magst.

    Da gibt es wieder mal einige ähnliche die sich nur mehr übers mikroskop unterscheiden lassen

    Lg joe

  • Hallo zusammen

    Ich hätte hier mal in folgende Richtung untersucht -> Phellinus ferruginosus / Rostbrauner Feuerschwamm

    BG Andy