Pfifferlingseskalation

Es gibt 17 Antworten in diesem Thema, welches 1.118 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (5. Juli 2024 um 07:45) ist von MisterX.

  • Hallo Pilzfreunde,

    mit den blassen Pfifferlingen geht es jetzt so richtig los. Die Ausbeute der letzten Pilzwanderungen kann sich sehen lassen. Man muss aber einiges an Kilometern machen, für das was hier zu sehen ist bin insgesamt über alle Wanderungen zusammen etwa 10 Stunden unterwegs gewesen (alles zu Fuß, wie immer).

    Und wie immer blieben duzende Winzlinge und ältere Fruchtköper zurück. Die wenigen sehr kleinen Pilze, die hier zu sehen sind, gingen leider mit ab, als Büschel mit größeren Fruchtkörpern geerntet wurde.

    Der Blasse Pfifferling hat bisher ein wirklich gutes Jahr erwischt.

    Viele Grüße,
    Mr. X

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Hallo Mister X,


    ich muß unbedingt in den Wald. Jetzt. Am Besten im Nachthemd. Damit ich ja sofort an Ort und Stelle bin. Lach.


    Wunderbare Ausbeute. Ich wünsche Dir guten Apetit.

    Liebe Grüße

    Murmelchen

    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.

    Einmal editiert, zuletzt von Murmel (12. Juni 2024 um 10:05)

  • ich muß unbedingt in den Wald. Jetzt. Am Besten im Nachthemd

    Willst du Fuchs und Hase einen "Schreck" einjagen? :wink:

    Man muss aber einiges an Kilometern machen, für das was hier zu sehen ist bin insgesamt über alle Wanderungen zusammen etwa 10 Stunden unterwegs gewesen (alles zu Fuß, wie immer).

    Das ist doch gut für die Gesundheit! Damit sind Pfifferlinge auch "Heil-und Vitalpilze"! :)

  • Hallo Uwe,


    so schlimm wollte ich das jetzt nicht gerade gestalten. Wie ich mein Glück kenne, bleibe ich an einer Astgabel mit dem Nachthemd hängen und ich kann dann im Liegen Pfiffis ernten. Ich stell mir das gerade vor meinen imaginären Augen vor. Und könnte gerade so lachen.

    Liebe Grüße

    Murmelchen

    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.

  • Hallo MisterX, prima Funde, auch wenn es mühselig ist, wir kennen das. Ich hätte sie hier auch gern, aber keine Chance. Bisher noch nicht gefunden. Beste Grüße aus Anhalt Henry

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine Fotos sind alle gemeinfrei und dürfen für persönliche Zwecke verwendet werden. Es gelten die üblichen Zitierregeln. Bei Weiterreichung bzw. Verwendung für kommerzielle und nichtkommerzielle Publikationen bedarf es einer persönlichen Abstimmung.

  • Der Pfifferlingswahnsinn geht weiter. Habe inzwischen 5 Stellen entdeckt wo dieser Pilz gerade in Mengen und Massen auftaucht, und trotz reichlicher Ernte stehen mindestens 50 Fruchtkörper aller Größen noch im Habitat.

    Es sieht auch so aus, als ob ich da der einzige Sammler bin. Die Winzlinge von letzter Woche waren gestern jedenfalls erntereif.

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Hallo, die heutigen Grüße kommen aus Brandenburg, Nähe Rathenow, Kiefernwald. Auch hier kommen die Pfifferlinge. Das schwülwarme, feuchte Wetter macht es möglich. Gruß Henry

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine Fotos sind alle gemeinfrei und dürfen für persönliche Zwecke verwendet werden. Es gelten die üblichen Zitierregeln. Bei Weiterreichung bzw. Verwendung für kommerzielle und nichtkommerzielle Publikationen bedarf es einer persönlichen Abstimmung.

  • Hallo, die heutigen Grüße kommen aus Brandenburg, Nähe Rathenow, Kiefernwald. Auch hier kommen die Pfifferlinge. Das schwülwarme, feuchte Wetter macht es möglich. Gruß Henry

    Lieber Henry
    Ja das freut mich jetzt aber riesig, dass es jetzt doch und so schnell auch bei dir geklappt hat mit schön Funden der goldigen Pracht👍☺️
    Beste Grüsse
    Corinne

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo,

    Das sieht ja alles gut und und lecker aus.

    Ich war gestern 2,5 Std unterwegs und habe außer Pfifferlingen keinen einzigen Pilz gesehen.

    Das war schon sehr seltsam. Das habe die anderen Jahre noch nie erlebt.

    Für Pfifferlinge braucht man sich nur hinhocken und abschneiden.


    Gruß

    Ralph A

  • Ich war gestern 2,5 Std unterwegs und habe außer Pfifferlingen keinen einzigen Pilz gesehen.

    Das war schon sehr seltsam. Das habe die anderen Jahre noch nie erlebt.

    So ist es bei uns auch, wobei bei mir heute auch ein kleiner Steinpilz und Goldröhrling ins Körbchen gewandert ist.

    Aber die Pfifferlinge dieses Jahr...das ist der helle Wahnsinn :smile1:

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Hallo, hier sieht es etwas besser aus. Stelle gleich einen Beitrag ein. Gruß Henry

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine Fotos sind alle gemeinfrei und dürfen für persönliche Zwecke verwendet werden. Es gelten die üblichen Zitierregeln. Bei Weiterreichung bzw. Verwendung für kommerzielle und nichtkommerzielle Publikationen bedarf es einer persönlichen Abstimmung.

  • Hallo miteinander,


    jetzt die Bilder von der gesamten Ausbeute:


    Dafür sind wir etwa 3 Stunden gelaufen. Und dann war ich platt.

    Liebe Grüße

    Murmelchen

    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.

  • Dafür sind wir etwa 3 Stunden gelaufen. Und dann war ich platt.

    Kenn ich ^^

    Morgen gehts wieder in den Wald!

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Den Pfifferlingen scheint ein wenig die Puste auszugehen. Neue Fruchtkörper gab es nur wenige. Dafür sind die Alten weiter gewachsen.

    Wer die Kleinen stehen lässt, erntet 1 Woche später mehr :yay:

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.

  • Den Pfifferlingen scheint ein wenig die Puste auszugehen. Neue Fruchtkörper gab es nur wenige. Dafür sind die Alten weiter gewachsen.

    Wer die Kleinen stehen lässt, erntet 1 Woche später mehr :yay:


    Das Wasser ist denen ausgegangen. Bei uns ist es auch so.

    Die auf dem Blech liegen, werden die getrocknet?

    Gruß

    Ralph A

  • Das Wasser ist denen ausgegangen. Bei uns ist es auch so.

    Ab morgen regnet es vier Tage :saint: :rain:

    Die auf dem Blech liegen, werden die getrocknet?

    Nein, das war nur zum Putzen. Alle Pilze werden bei mir entweder direkt gegessen oder gebraten und eingefroren.

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.