Hallo, Besucher der Thread wurde 6,5k mal aufgerufen und enthält 17 Antworten

Es "austert" wieder

  • Hallo,


    alle die sich für den Austernseitling interessieren sollten einmal ihre Fundorte aufsuchen. Ich habe heute zwölf bekannte Stellen abgeklappert und bin an neun fündig geworden.



    Ein paar habe ich mir mitgenommen.



    Viel Erfolg wünscht euch


    Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

  • Grüß Dich Jörg,


    gratuliere zu deinen reichen Funden und dazu noch schöne Bilder. :agree:
    die ersten Austern dieser Saison hatte ich bereits Mitte Okt. Am Donnerstag wieder an anderer Stelle noch relativ kleine. Vielleicht Ende nächster Woche zum Ernten. Meine Fundstellen waren bis jetzt (Herbst 2015) nur an Totholz wie Birkenstümpfen und lieg. Pappelstamm. Und vor allem nie so viele wie du. Am Freitag war ich in alten Buchenwald in CZ. Nur Muschelseitlinge gefunden.
    Ich denke da kommt noch einiges und Austern schon einfach gebraten schmecken sehr gut:cheeky:


    Servus
    Hermann

  • Hallo,


    meine Funde sind sehr oft an lebenden Rotbuchen. Von Totholz sind die Fotos Nr. 2-5, auch alles Rotbuche aber die sind beim Substrat nicht wählerisch.


    @ Uwe Die hattern genau das richtige Alter. Da muß man noch nicht soviel wegschneiden.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo an die Austernpilz-Jäger :)


    Jörg: Danke für den 'Anstubser' bei den Austern! Ich wurde heute auch fündig, wenn es hier auch erst losgeht bei dieser Art. Aber ohne diesen Beitrag wäre ich auch nicht wirklich los gezogen... Scheint bei Dir in der Ecke schon ordentlich Frost gegeben zu haben, sind schon die 'richtigen' Austernseitlinge wie ich sehen kann. Hier erscheinen im Moment sogar noch die Sommer-Austern. Wen wundert's bei diesen Temperaturen um die 15 - 20 Grad im Süden!
    Wirklich schöne Ausbeute! Gratuliere dazu :agree:


    @Fred: Der Wald steht voll im Moment mit Pilzen! Zu den Austern konnte ich noch zusätzlich schöne, junge Schirmlinge und Samtfuss-Rüblinge ernten. Also kann schon noch was kommen denke ich... :)


    VG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Hallo,


    Austernseitlinge sind bei mir Massenware. Ich kenne da über 50 Standorte und kann mir eigentlich gar nicht vorstellen daß es die an anderen Orten nicht gibt.


    @Claudia: Genau das wollte ich mit diesem Thread bezwecken:). Nachtfröste gab es bei mir Ende Oktober und letzten Dienstag. Die haben es wohl ausgelöst.


    Die beiden Sommervarianten habe ich übrigens noch nie gesichtet:grrr:.


    VG Jörg


    PS.


    @ Grünheidi: Essen und den Rest einfrosten, was sonst:D.

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

  • Hallo Fred,
    du solltest vielleicht mal wieder bei deinen Pappeln vorbeischauen
    http://www.123pilze.de/000Forum/showthread.php?tid=3180


    Hier wachsen die Austern momentan sehr gut; 2 x Nachtfrost und jetzt wieder sehr milde Temperaturen


    Gruß
    fidde

    "Pilze sind ein Gemüse, das an feuchten Plätzen wächst und deshalb wie ein Regenschirm geformt ist."

  • Hallo fidde, das finde ich ja nun ganz großartig von Dir. An den Pappeln habe ich wirklich die ersten Austern gesichtet. Die Stämme sind nun weg und es liegen 6 mächtige Stämme an dem
    Ort, die ich aber nicht benennen kann, sonst muß ich wieder des besseren belehrt werden.
    Ich meine Deine Erinnerung an den Beitrag damals.
    Danke und Grüße Fred

  • Im Raum Darmstadt-Dieburg wachsen die Austern aktuell auch sehr gut. Am Freitag erst ein paar ganz frische geerndet.


    Das gleiche gilt für einen weiteren Winterpilz, den Samtfußrübling. Und heute habe ich den ersten (noch klein aber schon vertrocknet) Frostschneckling gefunden.
    Verrückt, wer denkt bei dem Wetter ans sammeln von Winterpilzen:D.

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Hallo!


    Ich wünschte, ich würde mal EINEN solchen Baum finden...


    War eben mit meiner Kleinen im Wald, jede Buche umrundet. Es gab 5 Minifruchtkörper an dem einzigen Flecke, an dem ich sie auch schon vorher mal fand. Auch an Totholz.

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]


    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.