Hallo, Besucher der Thread wurde 122k mal aufgerufen und enthält 248 Antworten

Benötige ganz dringend Sammelunterstützung...

  • Hallo Roland, hallo Pablo,


    danke dass ihr beide an meine liebe Frau denkt, sie hatte heute die 4. Bestrahlung, die sie aber auch Dank der Trameten sehr gut vertrrägt.


    Ich habe heute zum ersten Mal auch einige Schmetterlinge ernten können, sie sind schon in der Dörre. Da ich aber leider immer sehr weit (80km) fahren muss um in entsprechende Wälder zu kommen, wäre es super, wenn sich noch einige Sammelwütige finden und uns mit Schmetterlingen unterstützen können. Einfach den Pablo fragen und Bilder senden, er sagt dann wie hier auch, gerne Bescheid ob es die richtigen sind.


    Danke und weiter so.


    Gruß aus Berlin

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Gerade die wenigen aber endlich selber gefundenen Schmetterlinge aus der Dörre genommen... Ihr könnt nicht glauben, wie ich mich darüber gefreut habe endlich auch mal einige Schmetterlinge zu finden.





    Und solche Schmetterlinge kann ich nicht verwenden, dies ist die Unterseite von verschiedenen Exemplaren.


    Und nun noch mals DANKE

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Mal wieder hoch schubsen, bin sonst ganz schnell wieder nicht mehr zu sehen und es wird langsam eng mit Schmetterlingen für meine Frau....
    Also bitte, wer Schmetterlingstrameten findet, diese sich in top Zustand befinden, nehmst sie bitte mit.....


    Danke

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • eigentlich wachsen die das ganze Jahr, hängt aber immer von der entsprechenden Witterung ab....

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Tommi,


    hab noch ein p. Fragen bevor ich loslege mit trocknen, deine Antworten dazu sind auch für andere hilfreich... hab Trampeten gefunden :)


    Bild 1:


    Es sind doch Trampeten, oder? ich denke die kleinen schwarzen punkte
    sind keine madengänge, eher Schmutzpartikel... Ich hab sie nicht mit
    Wasser gereinigt wie alle anderen pilze auch....


    Bild 2:


    Habe nur das äussere abgeschnitten weil ich erkennen musste das sie in wurzelnähe
    madig sind... ist das allgemein so (typisch) ?


    Bild 3:


    Ist das jetzt verwertbar ? madengänge nicht erkennbar denk ich mal...


    Bild 4 :


    bin mal näher rangegangen... ich helfe sehr gerne wenn ich trampeten finde,
    möchte aber gut informiert sein das ich (wir) alles richtig machen und ich auch daraus lerne... ich kann die trampeten momentan nur im ofen trocknen, ein dörrer leg ich mir noch zu, ich denke bei 50 grad (umluft) 1 - 2 std. müsste ok sein, oder?
    gibt es erfahrungswerte? liebe grüsse aus der pfalz, Roland

  • Hallo Roland,


    ich trau mich gar nicht dir zu antworten, vor allem nachdem du dir bereits soviel Mühen gemacht hast. Leider muss ich mitteilen, dass die Schmetterlingstrameten wirklich schneeweiß unten sein müssen und dass diese kleinen schwarzen Punkte Parasiten sind und wie du ja selber schreibst, sind die an den Schnittstellen auch zu sehen. Wenn die schwarzen Punkte Schmutz wären, dann würde dies beim abpinseln alles weggehen. Auch kann man auf deinen geschnittenen Teilen genau erkennen dass die Teile mit Fraßstaub behaftet sind. Leider, leider sind diese Trameten nicht für die Teeherstellung geeignet. Ich denke es wäre nicht weiter schlimm, aber ich möchte meiner lieben Frau dies nicht unbedingt zum trinken geben wollen. Schau dir mal die Bilder von meinen geschnittenen Trameten an.


    Trotzdem ein ganz großes Danke und tut mir für uns alle leid, dass ich dir dies so mitteilen muss.


    Lieben Gruß
    Tommi

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo,


    diese hier hab ich heute gefunden.
    Sie sind an einem dickeren Buchenast gewachsen.
    Die Anwachsstellen sind sehr schmal gewesen und
    Unterseite ist schneeweiß ohne "Untermieter".
    Hab sie alle mal mitgenommen und gesäubert.


    Hab auch ein paar Bilder mit dem Handy gemacht.
    Ich hoffe man kann was erkennen.


    Viele Grüße
    Claus



    [size=2]Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.[/size]

  • Hallo Claus,


    die sehen echt super aus, es scheint, dass es jetzt langsam überall los geht mit den "Schmetterlingen". brauchst die aber nicht gleich schicken, wenn du sie trocknen kannst. Vielleicht findest ja noch mehr, damit sich der Versand auch lohnt. die ich gefunden habe reichen für 5-7 Tage, also eine Woche gewonnen.


    Auf jeden Fall Danke, dass ihr alle so gut für meine Kleene sorgt, sind unendlich dankbar.


    Lieben Gruß aus Berlin

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Tommi und Claus,


    Vielen Dank für die Informationen, jetzt weiss ich besser Bescheid :)


    Ich denke das ich hier auch wirklich frische Trampeten finden werde die ich dir


    gerne zukommen lasse ... Musste jetzt einfach mal die Erfahrung machen


    wie sooft auch mit anderen Pilzarten , kein Problem für mich...


    Hatte mich mal vor einigen Jahren auch vertan bei Milchbrätlingen...


    Da hatte ich 12 Stk ! auf einer Stelle gefunden, alle wie gemahlen, nahm sie mit


    nach Hause zum bestimmen , war mir nicht sicher und habe die wirklich


    makellosen Leckerbissen weg geworfen... Das 'wurmt' mich heute noch *lach*


    wie gesagt, man lernt und kommt voran... :wink: Gruss Roland

  • Hallo Roland,


    danke, dass du es so lokker siehst. Ich wünsche mir für uns, dass du ganz viele Schmetterlinge in Top-Qualität findest und meiner lieben Frau damit was sehr gutes zukommen lassen kannst.


    Lieben Gruß aus Berlin

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Tommi,


    die Trameten von gestern liegen zum trocknen auf einer Pappe.
    Sag bescheid wenn du sie brauchst, sonst warte ich noch auf weitere Funde.
    Ach so, an unserem alten Birnbaum im Garten, wo vor ca. 2 Jahren schon mal Schmetterlingstrameten dran gewachsen sind, fangen sie auch wieder an zu wachsen. Ich warte mit der Ernte noch bis sie etwas größer sind.


    Viele Grüße
    Claus



    [size=2]Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.[/size]

  • die sehen sehr gut aus, würden uns sehr freuen, wenn du davon ganz viele findest und für uns trockneset und wenn davon etwas zusammen gekommen ist zuschicken kannst.....


    Danke und noch einen schönen Restsonntag


    Lieben Gruß Sylvi und

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Danke und vielleicht finden sich ja noch einige Pilzfreunde, die für uns bzw. meine liebe Frau mit Schmetterlingstrameten beglücken wollen. Wäre schon sehr wichtig für uns.


    Nun aber lieben Gruß

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hi Tommi,


    ich wollte ja ursprünglich auch für meine Mutter Schmetterlinge sammeln, aber ich finde sie einfach zu selten, dass das mengenmäßig für sie sinnvoll wäre. Zudem muss sie nach den ersten Darm- und LeberOPs wohl auch noch eine Weile Schonkost zu sich nehmen...


    Anyway, ich bin heute über eine Handvoll Pilze gestolpert, die ich als Schmetterlinge bezeichnen würde - bin mir aber nicht ganz sicher. Habe keine Kosten und Mühen gescheut und sie mit Blut (in den Finger geschnitten) und Schweiß (zu dicke Jacke an) geerntet. Ich hänge mal ein paar Fotos an:
    (Direkt einbinden geht irgendwie nicht)
    https://www.picflash.org/viewer.php?img=DSC024471JGF83.jpg
    https://www.picflash.org/viewer.php?img=DSC024487IC6HR.jpg


    So sehen sie von unten aus:
    https://www.picflash.org/viewer.php?img=DSC02449SHWIKM.jpg


    Sind das die richtigen? Dann würde ich die euch trocknen (wie lange bei wie viel Grad im Dörrautomaten?). Lohnt aber wegen der Handvoll wahrscheinlich noch nicht direkt die zu versenden? Vielleicht kommen noch welche nach, habe viele kleinere dran gelassen, dann schaue ich im Laufe der Woche noch mal hin.


    Edit: Ok, ich habe gerade nochmal abgeglichen, glaube mittlerweile nicht mehr, dass es Schmetterlingstrameten sind, da die Anwachsstellen doch eher dicker sind und ich auch keine schwarze Cortexzone sehe. :-( Sorry für den Fehlalarm. Ich halte die Augen weiter offen.


    LG,
    Schupfnudel

  • Hallo, Schupfnudel!


    Die sehen aber ungewöhnlich aus. Jetzt rein vom Bild her würde ich Schmetterlinge (trametes versicolor) nihct gänzlich ausschließen, aber wenn es welche wären, dann junge Fruchtkörper, wo in der Entwicklung irgendwas schief gegangen ist: Zu dicke Form, fehlende Zonierung der Hüte.
    Hier kann es sich aber auch um eine ganz andere Art handeln. Da sollte man lieber vorsichtig sein und nur wirklich Kollektionen einsammeln, die sich auch einwandfrei bestimmen lassen. Blöd um die Mühe, ich weiß, aber sicher ist sicher.


    Auf dem zweiten Bild unten rechts, das könnte Porostereum spadiceum (Rußbrauner Schichtpilz) sein, das nur so am Rande. Ist aber auch nur eine Vermutung. :wink:



    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hi Pablo,


    ja ich hatte oben auch nochmal fix editiert, war mir dann daheim auch gar nicht mehr sicher. Mir ist jetzt auch aufgefallen, dass sie eher etwas säuerlich riechen, das sollten die Schmetterlinge ja auch nicht. Ich packe sie lieber weg und schaue weiter.


    Sorry nochmal.


    LG,
    Schupfnudel

  • Tja Schupfnudel, es ist garnicht so leicht mit den Schmetterlingen, aber ganz großes Dankeschön für deine Mühe, finde es toll dass auch Pablo immer sofort zur Stelle ist um Verwirrungen bei den Schmetterlingen aufzuklären, DANKE euch beiden.


    Lieben Gruß

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Hallo Schupfnudel,


    ja es schaut aus, als das es Schmetterlinge sind, doch leider sind dies mit Parasiten befallen, die kleinen schwarzen Punkte an der Unterseite und auch an der Abrissstelle zeigt diese Punkte, sind Fraßgänge. Sobald unter den schmetterlingen weiße Krümel liegen, sind Parasiten drin. Tut mir wirklich leid, dir auch diesmal diese schlechte Nachricht mitzuteilen.


    Trotzdem ein dickes Danke und ganz lieben

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Ok, schade. Ich dachte die Punkte wären lediglich etwas Dreck, der beim Abzupfen vom Baumstumpf abgefallen ist, weil ich eigentlich keine Krümel gesehen hatte. Aber sicher ist sicher. Dann hatte ich sie wenigstens mal in der Hand und konnte mir die schwarze Cortexzone anschauen.


    Habe auch noch einen weiteren Stumpf gesehen, da waren sie aber noch sehr klein und sind deshalb vor Ort geblieben. Da schaue ich beim nächsten Mal nochmal vorbei.


    LG,
    Schupfnudel

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.