Hallo, Besucher der Thread wurde 414 aufgerufen und enthält 14 Antworten

letzter Beitrag von Gwürzbuizl am

Herrliche mittags Vielfalt, Edelreizker Erstfund im eigenen Gebiet?

  • Hallo zusammen

    Habe einen Runde gemacht über Mittag, welche Kiefern hang einschliesst. In der Hoffnung auf Kiefern schnecklinge und edel reizker.

    Immerhin ich glaube der erstfund edel reizker (unten) ist geglückt.

    Aber nur 1 st unter viiiiielen Lachs reizkern (Mitte) , denn weisstannen sind dort eingestreut.

    Ich glaube auch den spangrünen Kiefern reizker (oben) gefunden zu haben.

    Das ist der vermutete edel reizker im schnitt, nach ein paar minuten.

    Die drei wuchsen innerhalb von ca 2 m. Zum Vergleich habe ich das Foto etwas gefakt.

    Dazu stockschwämmchen,

    Semmel stoppel hell und rotgelb, mönchskopf, wohlriechende schnecklinge, goldzahn schnecklinge und und und.

    Lg jens

  • Mutschkela

    Hat den Titel des Themas von „Herrliche mittags Vielfalt“ zu „Herrliche mittags Vielfalt, Edelreizker Erstfund im eigenen Gebiet?“ geändert.
  • Hey,


    so dunkelrot wird der Edel-Reizker nie im Schnitt. Vielleicht täuscht mich auch wieder die Aufnahme, aber da würde ich den Edel-Reizker ausschließen. Nach einigen Stunden verblasst die Milch des Edelreizkers allerdings grüngrau.

    Und die Verfärbung der Milch ist schon eine relativ "hartes" Merkmal.


    Aber der mittlere Lachsreizker ist ja wunderschön! :cool: Für die müsste ich viele Kilometer fahren, mangels Tannen.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

  • Hallo, Jens!


    Dein fraglicher Reizker ist der Spangrüne Kiefernreizker (Lactarius semisanguineus).
    Bei Lactarius sanguineus verfärbt die Milch unmittelbar im Anschnitt schon nach weinrot um, bei Lactarius semisanguineus so innerhalb von 5-10 Minuten.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hey,


    An den Spangrünen hab ich gerade gar nicht mehr gedacht. Der passt perfekt. Nur das es KEINE deliciosus sind war ich mir sicher.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

  • Danke für die i fo!

  • Heute beim pv hatten wir alle reizker beisammen.

    Von den edelreizkern habe ich ein paar mitgenommen, eben scharf angebraten. Das ist ja eine ganz andere Klasse..... Sehr lecker. Gar nicht penetrant wie Lachs und fichten reizker.

    Mitgenommen habe ich auch lila stielige rötelritterlinge, die werden morgen getestet. Sollen ja sehr gut sein.

    Zu knobeln gab der blattartige zitterling.

    Lg jens

  • Hi,

    Von den edelreizkern habe ich ein paar mitgenommen, eben scharf angebraten. Das ist ja eine ganz andere Klasse..... Sehr lecker. Gar nicht penetrant wie Lachs und fichten reizker.

    Freut mich, dass du Gelegenheit hattest ihn zu probieren und das er die geschmeckt hat. :)

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.