Herrliche mittags Vielfalt, Edelreizker Erstfund im eigenen Gebiet?

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema, welches 4.764 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (9. November 2019 um 09:51) ist von Gwürzbuizl.

  • Hallo zusammen

    Habe einen Runde gemacht über Mittag, welche Kiefern hang einschliesst. In der Hoffnung auf Kiefern schnecklinge und edel reizker.

    Immerhin ich glaube der erstfund edel reizker (unten) ist geglückt.

    Aber nur 1 st unter viiiiielen Lachs reizkern (Mitte) , denn weisstannen sind dort eingestreut.

    Ich glaube auch den spangrünen Kiefern reizker (oben) gefunden zu haben.

    Das ist der vermutete edel reizker im schnitt, nach ein paar minuten.

    Die drei wuchsen innerhalb von ca 2 m. Zum Vergleich habe ich das Foto etwas gefakt.

    Dazu stockschwämmchen,

    Semmel stoppel hell und rotgelb, mönchskopf, wohlriechende schnecklinge, goldzahn schnecklinge und und und.

    Lg jens

  • mutschkela 29. Oktober 2019 um 14:01

    Hat den Titel des Themas von „Herrliche mittags Vielfalt“ zu „Herrliche mittags Vielfalt, Edelreizker Erstfund im eigenen Gebiet?“ geändert.
  • Hey,

    so dunkelrot wird der Edel-Reizker nie im Schnitt. Vielleicht täuscht mich auch wieder die Aufnahme, aber da würde ich den Edel-Reizker ausschließen. Nach einigen Stunden verblasst die Milch des Edelreizkers allerdings grüngrau.

    Und die Verfärbung der Milch ist schon eine relativ "hartes" Merkmal.

    Aber der mittlere Lachsreizker ist ja wunderschön! :cool: Für die müsste ich viele Kilometer fahren, mangels Tannen.

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Jens!


    Dein fraglicher Reizker ist der Spangrüne Kiefernreizker (Lactarius semisanguineus).
    Bei Lactarius sanguineus verfärbt die Milch unmittelbar im Anschnitt schon nach weinrot um, bei Lactarius semisanguineus so innerhalb von 5-10 Minuten.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Danke für die Feedbacks.

    Dachte nur der eine ist der spangrüne gewesen. Wohl doch beide!

    Lachs reizker hat es in Massen....leider bin ich kein Fan von denen.

    Lg jens

  • Vielen Dank Gerd (ich hatte es schon aber irgendwie vergessen).

    Bestimmungsvorschläge sind immer unter Vorbehalt. Auf keinen Fall sind eine Freigabe zum Verzehr.

  • Danke für die i fo!

  • Heute beim pv hatten wir alle reizker beisammen.

    Von den edelreizkern habe ich ein paar mitgenommen, eben scharf angebraten. Das ist ja eine ganz andere Klasse..... Sehr lecker. Gar nicht penetrant wie Lachs und fichten reizker.

    Mitgenommen habe ich auch lila stielige rötelritterlinge, die werden morgen getestet. Sollen ja sehr gut sein.

    Zu knobeln gab der blattartige zitterling.

    Lg jens

  • Hallo Jens,

    Zu knobeln gab der blattartige zitterling.

    das wäre mir genauso gegangen. Von dem habe ich noch nicht einmal etwas gehört.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hi,

    Von den edelreizkern habe ich ein paar mitgenommen, eben scharf angebraten. Das ist ja eine ganz andere Klasse..... Sehr lecker. Gar nicht penetrant wie Lachs und fichten reizker.

    Freut mich, dass du Gelegenheit hattest ihn zu probieren und das er die geschmeckt hat. :)

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Heute habe ich nochmal spangrünen Kiefern reizker mitgenommen. Eben angebraten, Die sind ebenfalls-wie mir Mittwoch beim pv angekündigt wurde - deuuuuuutlich besser als Lachs und fichten (Brech-) reizker.

    Lg jens

  • Halllo Mutschkela,

    über Geschmack lässt sich trefflich streiten. Aber einen Pilz als Brechmittel zu bezeichnen, den viele schätzen, finde ich etwas daneben. Schreib halt einfach, dass Du ihn nicht magst.

    RudiS

  • Sorry rudi

    Das war als gag gemeint wegen des wortspiels

    Ist hiermit weggenommen.

    Versteh dich absolut. Wenn ich es so lese.... Kommt es bei mir auch falsch rüber.

    Lg jens