Hallo, Besucher der Thread wurde 168 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Gesucht und Gefunden

  • Hallo, wie ihr wisst bin ich ja noch ein Greenhorn. Deshalb hab ich mich heute einfach mal auf gemacht und versucht eine vielversprechende Stelle für nächstes Jahr zu finden. Ich glaub ich hatte heute eine Nase dafür. Vermutlich kennen viele diese Stelle und gehen dort sammeln. Naja, ich werde sehen. Der Wald besteht hauptsächlich aus Kiefern und Fichten, hin und wieder mal ein Laubbaum. und wie ihr sehen könnt viel Moos. Ich hab mal einige Bilder angehängt. zum Teil bin ich mir auch nicht sicher was für Pilze ich mitgenommen hab. Diese Zeige ich in Pilzbestimmung. Bilder hier im Threat sind einfach nur zum ansehen. Gefunden habe ich alte Steinpilze, alte Trompetenpfifferlinge, Lila Rötelrittrling mit ? und einiges mehr wovon ich nicht sagen kann was es ist. Fasziniert haben mich die Minipilze auf den Ästen einer Fichte.inipilze auf den Ästen einer Fichte

  • Hallo, John!


    Famos sind die keinen, weißen Helmlinge an dem Fichtenstamm.

    Auf dem letzten Bild kann ich zumindest mal den Gelben erkennen: Das ist ein Schwefelritterling (Tricholoma sulphureum).



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.