Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Welcher Schichtpilz ist das ? Stereum subtomentosum

  • Hallo Pilzfreunde,

    ich traue mich gar nicht zu fragen, ob das der Samtige Schichtpilz ist, weil wenn ich nach Samtiger Tramete frage, sagt Ihr doch bloß Schmetterlingstramete.

    Also sagt Ihr jetzt Striegeliger Schichtpilz, oder ? :wink:


    Der Pilz wächst auf schon länger liegendem Laubholzstamm, Art kann ich nicht erkennen, ist fast ganz bemoost und drum rum stehen verschiedene Laubbäume.

    Die Fruchtkörper sind ungefähr 5cm breit und stehen steil vom Holz ab.

    Geruch erst pilzig später nach Leder, jetzt fast gar nicht mehr.


    LG Christine


    1


    2


    3


    4


    5


    6 Unterseite ist merkwürdig knubbelig


    7 oder wächst da ein anderer Pilz drüber ?


    8 FK überall sehr flach


    9

  • Hallo Christine!


    Sind wir schon so vorhersehbar? :wink:


    Aber im Ernst: für mich passt der Samtige Schichtpilz gut!


    Was Du sicher auch ahnen wirst: zur abgrenzung zum Prächtigen Schichtpilz müsste man noch an der unterseite reiben und sehen ob sich da was (Chrom)gelb verfärbt. Wenn ja, dann ist es der erst genannte!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Christine,

    ich denke, mit Samtiger Schichtpilz liegst du richtig. Eine Tendent besteht aber auch zum Prächtigen Schichtpilz, vor allem der mit den sehr roten Farbtönen.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo!


    ich habe zumindest schon ein paar mal davon gelesen, dass das helfen soll!


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Liebe Christine,


    allzuviel würde ich diesbezüglich nicht erwarten.

    Meiner Erfahrung nach erreiche ich die erwartete Verfärbung nur bei relativ frischen Fruchtkörpern.


    Dass sich hier nichts verfärbt hat, auch wenn es die genannte Art sein sollte, liegt weniger an der Trockenheit als am Alter der Fruchtkörper. Man sieht an der Oberseite deutlichen Algenbewuchs. Und die Unterseite scheint, soweit man das auf Fotos erkenne kann, auch bereits besiedelt zu sein.


    LG Roswitha

  • Hallo zusammen,

    ich habe eingeweicht und gerubbelt, nichts ist passiert.

    Bei Gelegenheit geh ich noch mal hin und suche einen frischeren FK.

    Aber ich habe in der Verbreitungskarte nachgesehen, und danach ist Stereum subtomentosum viel wahrscheinlicher.


    LG Christine

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Christine

    Hat den Titel des Themas von „Welcher Schichtpilz ist das ?“ zu „Welcher Schichtpilz ist das ? Stereum subtomentosum“ geändert.