Hallo, Besucher der Thread wurde 824 mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Was ist das?

  • Seit kurzem erst interessiere ich mich auch für Heilpilze, So sind mir Holz-Schwämme und Flechten noch nicht sehr geläufig.

    Ich Habe gestern auf einem Spaziergang diesen Pilz wie abgebildet gefunden.

    Fundort: Mischwald mit Eichen, Buchen, Erlen, Tannen, Fichten, Weiden, Birken, und Ahorn

    Lage: warmer Südhang mit starker Sonneneinstrahlung

    Wächst auf Totholz: Ich weiss aber nur, dass es totes Laubholz war

    Grösse: 5 - 10 cm

    Lamellen: gesägt

    Geruch: bereits schwach faulig

  • Herzlich willkommen!


    Ich würde deinen Fund mit dem Birkenblättling vergleichen.


    Birkenblättling (LENZITES BETULINA SYN. LENZITES BETULINUS)


    Es handelt sich dabei um ältere Fruchtkörper, da sie auf der Hutoberseite bereits von Algen bewachsen sind. In diesem Zustand sind Pilze generell nicht mehr zu Heil- bzw. Speisezwecken verwendbar.


    Um letztlich sicher zu gehen muss man ohnehin davor viele "Unbrauchbare" in der Hand gehabt haben, sprich alle möglichen Verwechsler kennen. Somit ist ein guter Anfang gemacht.


    Viel Freude mit deinen kommenden Funden

    Roswitha

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.