Glimmertintling??

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.619 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (1. April 2020 um 10:58) ist von Bemoeh.

  • Hallo ans Forum,

    noch ein Pilzfund vom 15.03.2020. im NSG-Doberg, auf bemoostem Totholz Nähe Feuchtbiotop.

    Liege ich richtig mit Glimmertintling??:blush: Oder?

    Vielen Dank mit nächtlichen Gruß

    Bernd

    2a

    2b

    2c

    2d

    2e

  • hallo Bernd!


    mit einen der kleinen Tintlinge liegst Du schon richtig!

    Ob das nun der Glimmer-, der Haus-, der überzuckerte, oder noch ein anderer ist, wird wahrscheinlich schwierig zu sagen sein. Die sind oft einfach nur mit Mikroskop unterscheidbar.


    Schön sind sie allemal!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Bernd,

    sieht sehr nach Glimmertintling aus. Wäre da nicht das braune Myzel an Fuß! Dann vielleicht doch Richtung Haustintling oder Falscher-Haustintling, oder so!

    LG Rigo

  • Hallo Alex,

    hallo Rigo,

    habe mir die von euch angegebenen möglichen Tintlinge mal angesehen. Mein Pilz könnte zu mehreren passen.

    Daher mein Dank für eure Hinweise. Es wäre dann doch eine mikroskopische Untersuchung für die genaue Bestimmung erforderlich, das vergesse ich dann mal, ( kann ich auch nicht ).

    Werde den Pilz unter den ev. möglichen Tintlingen archivieren.

    Gruß

    Bernd