Hallo, Besucher der Thread wurde 2,1k mal aufgerufen und enthält 10 Antworten

Ein Pilz im Wohnzimmer - Lepiota elaiophylla

  • Hallo Pilzfreunde,

    endlich wieder ein schöner Pilz!

    Er wächst büschelig ganz unten versteckt im Blumentopf unter einer Schusterpalme.

    Er riecht irgendwie pilzig, Sporenfarbe weiß ich noch nicht.

    Ich habe bei 123 keinen passenden Pilz gefunden.

    Wißt Ihr, wer das ist?


    LG Christine


    1


    2


    3 5cm lang, ungefähr bis 2cm breit


    4


    5 schön zitronengelbe gesägte Lamellen, und so was netzartiges


    6


    7 Stiel hohl, Lamellen frei


    8


    Ich habe doch tatsächlich vergessen, wie man Bilder ordentlich hintereinander kriegt. :blush:

    Aber ist mir wieder eingefallen!

  • Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Uwe,

    Für mich ist das der tödlich giftige Gelbblättrige Schirmling - (Lepiota xanthophylla)

    Das klingt so absolut, daher meine Frage: Weis man da mittlerweile etwas Sicheres? Bis jetzt gilt die Art (wie die meisten, kleinen Schirmlinge) als verdächtig Amanitin (oder Isomere) zu enthalten. Auch die DGfM stuft den Pilz dementsprechend ein. Neuigkeiten zur Toxikologie würden mich sehr interessieren.


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Hallo Thiemo,


    es ist richtig - der Pilz steht bei der DGfM auf der Liste der Giftpilze als giftverdächtig und bei 123pilze steht, dass er Amanitin enthalten soll. Ich selbst habe auch keine weiteren Erkenntnisse zur Giftigkeit.

    Ich denke, weil der Pilz so häufig bei uns nicht vorkommt, gibt es wohl wenige Untersuchungen zu den Inhaltsstoffen.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Thiemo,


    es ist richtig - der Pilz steht bei der DGfM auf der Liste der Giftpilze als giftverdächtig und bei 123pilze steht, dass er Amanitin enthalten soll. Ich selbst habe auch keine weiteren Erkenntnisse zur Giftigkeit.

    Ich denke, weil der Pilz so häufig bei uns nicht vorkommt, gibt es wohl wenige Untersuchungen zu den Inhaltsstoffen.

    Hallo Thiemo

    Eigentlich ist Veronikas Antwort auch die Meine! Die Quelle von 123Pilze mit dem Amanitin kenne ich nicht weiter. Aber gerade bei Pilzen in Blumentöpfen oder Kräuterbeeten kommt immer die Frage nach der Giftigkeit. Darum die so formulierte Antwort. Nicht daß noch jemand denkt, ein paar Exemplare können an den Salat!

  • Hallo Pilzfreunde,

    weil Lepiota xanthophylla und L. elaiophylla (syn. citrophylla) bei der DGfM nicht als Synonyme stehen, habe ich Karl Wehr gefragt,

    und hier ist ein Zitat aus seiner Antwort:

    Zitat

    Lepiota xanthophylla wurde 1973 beschrieben. Lepiota elaiophylla 1998. Verschiedene Autoren haben in Unkenntnis davon spätere Funde weiterhin als Lepiota xanthophylla bestimmt. Aus solchen Bestimmungen resultiert dann schnell mal eine Synonymisierung.


    L. xanthophylla soll ähnlich riechen wie der Stinkschirmling Lepiota christata und hat andere Haare in der Hutdeckschicht. Beim Trocknen soll die Lamellenfarbe rein gelb bleiben.

    Bei L. elaiophylla wird die Lamellenfarbe olivlich und schlägt beim Trocknen zu olivbräunkich um.

    Er tendiert zu L. elaiophylla. Und ich jetzt auch.

    Der Pilz stinkt nicht, sondern riecht eher pilzig, und die getrockneten Lamellen sind olivlich, jedenfalls nicht mehr so schön zitronengelb.


    LG Christine


    getrockneter Pilz

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • Christine

    Hat den Titel des Themas von „Ein Pilz! im Wohnzimmer.“ zu „Ein Pilz im Wohnzimmer - Lepiota elaiophylla“ geändert.