Hallo, Besucher der Thread wurde 2,2k mal aufgerufen und enthält 11 Antworten

A. Phalloides Erstfund 20-10-20

  • Liebe Pilzfreunde


    Für jeden von Euch wohl ein einmaliges Erlebnis den berühmten grünen Mörder erstmals live zu erleben.


    Das geschah heute 20-10-2020 bei mir bei einem kleinen Rundgang durch den Dorfwald.


    Vom Aussehen kennen ihn ja viele. Aber ihn mal gerochen oder ihn angefasst zu haben, kann nicht jeder sein Privileg nennen.


    Viele Grüsse

    Martin


    Wie lange hat es bei Euch gedauert ?

  • Hallo

    Nicht so lange, am ersten Pilzverein Abend....... 😉

    Aber in der Tat, in freier Natur eher selten in meiner Gegend. Hingegen der Gelbe Knollenblätter kommt in Massen.

    LG Andy

  • Hallo Martin,


    sehr schöner Fund. Bei mir diesesJahr kein einziger :( . Der grüne Knolli ist einer meiner Lieblingspilze, weil ich den sehr schön finde. Mein erstes richtiges Pilzjahr mit ernsthafter Pilzbeschäftigung war vor 4 Jahren. Da gab es bei mir eine Knollischwemme vom grünen. Da hatte ich genügent Zeit um mich mit dem zu beschäftigen und seitdem sind die Merkmale fest drinne bei mir :cool: . Deiner ist aber auch nicht mehr der schönste :) .Schöner Erstfund aber trotzdem.


    Herzlich Glückwunsch

    Jabaa

  • Hallo tinup,

    in meiner Kindheit wohnte ich nur 50 m Luftlinie vom Wald entfernt. In meinem Hauswald (sandiger Laubwald mit Eiche und Buche) gab es alljährlich reichlich Grüne Knollis, so dass dieser Pilz einer der allerersten war, den ich kannte.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • hi Martin!


    gratulation zum erstfund! Den sollte man sich besonders gut einprägen!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Ich habe den vor rund 5 Jahren mal gefunden, seither aber auch nie wieder. In unseren sauren bayerischen Wäldern wächst der nicht.


    Herzliche Grüße aus Regen

    Frank

  • Oktober 2019, im knickartig gestalteten Grünstreifen einer Wohnstraße hier im Ort (in Norddeutschland) - sofern ich ihn damals richtig bestimmt habe. Es war ein Prachtexemplar. Was ist jetzt besser: die Bilder hier zu zeigen oder lieber in einem neuen Thread?


    VG, Anita

  • Herzlichen Glückwunsch zum grünen Knolli. Den sollte man wirklich kennen und ja, bei uns findet man ihn öfter. Ich habe mal gestöbert und das erste zeigenswerte Foto stammt vom 10.09.2007. Soll ja Leute geben, die immer so ein bisschen Pilzpulver für alle Fälle zu liegen haben. Las ich mal in irgend einem Frauenkrimi:-)




    Viele Grüße, Donna Wetter

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.