Kraterelle oder doch nicht

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 2.198 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (23. Oktober 2020 um 17:32) ist von Scruff.

  • Hallo,

    wenn du mit Kraterelle die Herbsttrompete meinst, ist deine Vermutung falsch! Aber auch alle anderen Craterellus agg. fallen raus!

    LG Rigo

  • Hallo Rigo

    Nee, die Herbsttrompete meinte ich nicht.

    Eher die Krause Kraterelle oder eine ähnliche. Die kenne ich noch nicht so.

    Aber Lacktrichterling kann natürlich sehr gut sein.

    Ich forsche mal noch was.

    Danke.

  • Hallo,

    sieht eher aus wie eine Lacktrichterlingsart. Eventuell der Braunrote Lacktrichterling oder der Zweifarbige Lacktrichterling.

    Viele Grüße

    Er hat recht das ist ein Lacktrichterling, ob der Rötliche (L. laccata), Braune (L. proxima) oder zweifarbige (L. laccata var. bicolor) kann nur unter dem Mikroskop mit eindeutiger Sicherheit bestimmt werden.

    LG Andy

    • Offizieller Beitrag

    Hi.

    Also Laccaria laccata wäre ein phänomenaler Fund. Die ist wohl wirklich extrem selten.
    Aber wie schon von Andy erwähnt: Eben definitiv Mikropflichtig.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Scruff,

    eine Kraterelle ist sehr, sehr viel kleiner. Eine Kraterelle ist sooooo klein, dass man sie erst gar nicht sehen kann. Bis man sie einmal gefunden hat. Dann kann man sie sehen. Doch, ist wirklich so. Auch die Farben stimmen nicht. Die Form auch nicht.


    Ich würde Deinen gerne als Lacktrichterling ansprechen wollen.


    Murmel

    Liebe Grüße

    Murmelchen

    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.