Hallo, Besucher der Thread wurde 734 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Was für ein Pilz ist das?

  • Hallo, Ihr lieben Forumsmitglieder und Pilzbestimmungsfachleute,

    Ich habe letzten Freitag, 30. Oktober, diesen Pilz bei einem Waldspaziergang in meinem Pilzwald entdeckt. Es ist ein typisch bayrischer Wirtschaftswald etwas nördlich von München. Ich kann nur ganz gewöhnliche, häufige Pilze bestimmen, Speisepilze und auch andere, wie ich es so in meiner Kindheit gelernt habe. Ich interessiere mich aber trotzdem für die etwas ungewöhnlicheren Gesellen, denen man so begegnet und habe z.B. schon einmal einen Grünspanträuschling mit Hilfe des Internet bestimmt. Nun habe ich also diesen schönen, auffälligen Pilz hier gefunden und gedacht, der sieht so besonders aus, den finde ich bestimmt in einem Pilzbuch oder im Internet, war aber leider erfolglos. Ich bin dann am Samstag extra noch einmal hingegangen und habe die Fotos hier gemacht. Leider sehe ich jetzt, dass sie nicht so besonders sind, ich hoffe, es kann mir trotzdem jemand weiterhelfen. Ich habe mich extra wegen dem schönen Pilz hier angemeldet. Ich beschreibe mal, so gut es geht, kenne leider die richtigen Fachbegriffe nicht:

    Der Pilz wächst auf einem Baumstumpf, direkt drumherum sind Fichten. Auf der Unterseite sind Lamellen (oder Leisten?), kein Schwamm, keine Poren. Die Farbe unten ist gelb, oben drauf ist die Farbe schwer zu beschreiben: gelb mit rot/lila in der Mitte. Ich habe ein kleines Stück abgebrochen, das war recht weich und beim zerdrücken roch es ganz schwach aber angenehm pilzig. Ich habe keinen ganzen Pilz abgebrochen, darum kann man den Stiel nicht sehen. Die Form der einzelnen Pilzhüte war teils rund, teils aber auch länglich.

    Wäre super, wenn jemand was wüsste:blush:

  • Hallo Nellie,

    ich tippe auf den rötlichen Holzritterling. Oft sind die etwas röter auf dem Hut, aber bei deinen Exemplaren ist das anscheinend weniger so. Dass deiner auf Holz wächst, passt aber sehr gut. Ein sehr hübscher Pilz, den ich bei mir im Wald im September auch oft gefunden habe. Habe den aber noch nie probiert. Er soll ja nicht so gut schmecken.

  • Wow, danke für die schnelle Antwort. Ja, ich fand den auch so ungewöhnlich schön! Mir war halt erst das Gelb so als Grundfarbe aufgefallen, mit ein bisschen rot oder fast rot/violett. Wenn ich mir Fotos von Rötlichen Holzritterling so angucke, kann es der tatsächlich sein - die meisten Fotos haben dunklere, rötere Hüte, aber einige wenige Fotos haben auch so mehr gelbe mit weniger rot wie bei mir. Nochmal vielen Dank für die schnelle Antwort^^

  • Hallo Nellie,


    je älter die Pilze sind, umso mehr verblasst die rote Farbe.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.