Zweiter Winterwaldausflug in Brandenburg Teil 4

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 2.253 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (27. Dezember 2020 um 13:04) ist von ReikeT.

  • Liebe Pilzfreunde

    Weiter geht's am 23.12. in einem kleinen Fichtenwald.

    #1 uralter Russula ochraleuca

    #2 Kastanienbrauner Butterrübling

    #3 unsicher, Gifthäubling? Danke Pablo für für Bestätigung

    #4 Erdsterne. Unter Eichen, die am Rande des Kiefernforstes wuchsen. An die zwanzig. Ich vermute der Gewimperter, Geastrum fimbriatum. Wäre mein Erstfund Halskrausen (Geastrum triplex), danke Pablo

    #5 Apfel einer Eichen-Gallwespe

    #6 Gestriegelter Schichtpilz vermute ich

    #7 schick aber mir unbekannt

    Korrekturen wie immer willkommen :wink:

    Pilzige Grüße

    Reike

    • Offizieller Beitrag

    MoinMoin!

    Schöne Eindrücke aus dem Winterwalde! :thumbup:

    Bei #3 stimme ich dir zu: Das ist ziemlcih sicher ein Gifthäubling (Galerina marginata s.l.).

    Die Erdsterne sind Halskrausen (Geastrum triplex), siehe deutlich behöftes Peristom.


    LG; Pablo.

  • Super, zwei Erstfunde für mich.

    Zum Erdstern: kannst Du mir in normalen Worten erklären, was das Peristom ist? In meinen Büchern wird das nur mit anderen Begriffen erklärt, die ich nicht raffe oder zuordnen kann :blush:

  • Hallo Reike

    Für mein Verständnis und in einfachen Worten:

    Beschreibt es die Öffnung bei der die reifen Sporen austreten können. Hierzu gibt es auch ein Merkmal um einige Arten einzugrenzen bzw. auszuschließen, makroskopisch.

    Hier beschrieben:

    Peristom (Botanik) – Wikipedia

    Oder hier:

    Peristom - Lexikon der Biologie

    LG Andy

    • Offizieller Beitrag

    MoinMoin!


    So wie Andy kann man das einfach und präzise beschreiben. :thumbup:
    Bei Erdsternen ist die Form des Peristoms wichtig (wimperig / unstrukturiert oder ein gefalteter bzw. gefurchter Kegel), sowie ob es um das Peristom herum eine vom Rest der Endoperidie (= Haut um die Sporenmasse herum) abgegrenzte Zone, also einen "Hof" gibt.


    LG; Pablo.