Wer hat Rat für mich?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.798 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (17. Mai 2021 um 19:30) ist von Beorn.

  • Liebe Pilzfreunde,

    Brauche Euren Rat:

    Bild1: gefunden vor drei Tagen, auf kalkhaltigem Boden unter Eschen. Mutmaßlich eine Puppen-Kernkeule??

    Bild2: keine Ahnung, gefunden vor zwei Tagen an grasigem Wegrand

    Bild1

    Bild2

    • Offizieller Beitrag

    Ahoi!

    Oder auch was Psilocybiges beim Zweiten, könnte man auch mal absporen lassen.
    Wobei ich denke, daß Schupfnudels Vorschlag vermutlich der Bessere ist.


    Lg; Pablo.

  • Hallo zusammen,

    vielen Dank für Eure Bestimmungshilfe! Psathyrella scheint mir ein guter Tipp zu sein, evtl. Ps. spadiceogrisea; kann man wohl aber nur eindeutig anhand der Sporen identifizieren, oder täusche ich mich!?

    Viele Grüße

    baks

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Baks!


    Ja, Sporen sind unter anderem auch wichtig bei der mikroskopischen Untersuchung. fast ebenso wichtig wie Zystiden, Schnallenverhältnisse und Huthaut und so weiter. :thumbup:


    LG; Pablo.