Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Wer hat Rat für mich?

  • Liebe Pilzfreunde,


    Brauche Euren Rat:


    Bild1: gefunden vor drei Tagen, auf kalkhaltigem Boden unter Eschen. Mutmaßlich eine Puppen-Kernkeule??


    Bild2: keine Ahnung, gefunden vor zwei Tagen an grasigem Wegrand


    Bild1


    Bild2

  • Ahoi!


    Oder auch was Psilocybiges beim Zweiten, könnte man auch mal absporen lassen.
    Wobei ich denke, daß Schupfnudels Vorschlag vermutlich der Bessere ist.



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für Eure Bestimmungshilfe! Psathyrella scheint mir ein guter Tipp zu sein, evtl. Ps. spadiceogrisea; kann man wohl aber nur eindeutig anhand der Sporen identifizieren, oder täusche ich mich!?


    Viele Grüße


    baks

  • Hallo, Baks!


    Ja, Sporen sind unter anderem auch wichtig bei der mikroskopischen Untersuchung. fast ebenso wichtig wie Zystiden, Schnallenverhältnisse und Huthaut und so weiter. :thumbup:



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.