Mir unbekannter Pilz auf Totholz?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 1.892 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (8. Juni 2021 um 23:07) ist von Tricholomopsis.

  • Hallo ans Forum,

    habe heute diesen mir unbekannten Pilz auf verrotteten Baumstumpf gefunden.

    Rostig/rötlich zu vielen kleinen Pilzen ( Linsen/Erbsengröße ), beim zerdrücken tritt cremige rote Masse aus.

    Welcher Pilz könnte das sein?:?:

    Gruß und Dank für die Hilfe

    Bernd

    2a

    2b

    2c

    2d

    2e

  • Hallo Bernd,

    Blutmilchpilze werden im Reifen Zustand sehr dunkelbraun und die Sporenmasse sieht auch so aus. Deine Teile sind sehr hell, ich meine, diese gehören nicht dazu. Eine Schleimpilz Art könnte möglich sein.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hi,


    auf die Gefahr hin, dass ich mich komplett blamiere: was spricht denn gegen einen (etwas aus der Reihe tanzenden) Stäubling?


    VG Boris

  • Servus Boris,

    keine Sorge, durch Nachfragen kann man sich nicht blamieren.

    Stäublinge haben im Jungzustand niemals als Inhalt eine Schleimmasse, die beim Öffnen der Peridie herausfließt. Im Alter können Schleimpilze Stäublingen ähneln, da dann kein Schleim mehr übrig ist. Die Bilder im Eröffnungsthread zeigen diese Glibbermasse sehr schön.

    Liebe Grüße,

    Christoph