Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten
  • Hallo 123wertz,

    also ein Kahlkopf ist das sicher nicht, auch wenn die Hutoberfläche kahl aussieht:wink:. Viel kann ich vom Pilz nicht erkennen, aber ich sehe dickliche Blätter und ich denke, es handelt sich um Nelkenschwindlinge.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hi,


    Entfernen ist gut - danach aber in den Suppentopf geben 😎👍

    Das sind - wie von Veronika schon korrekt benannt - Nelkenschwindlinge - und gleichzeitig ist das KEINE Verzehrfreigabe.


    VG Boris

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.