Pilz ohne Lamellen und Röhren

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema, welches 2.663 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Juli 2021 um 12:27) ist von huehnchen69.

  • Hallo ihr beide,

    Ein Baumstamm ist es nicht. Er ist spiralförmig angeordnet und war an einem Baum.

  • Na gut, ist dann halt ein, bereits verholzter, Pilz.

    Danke für Eure Rückmeldungen.

    Eine gute Zeit.

    Gruß

    Muggl

  • Die Vermutung könnte lauten - Kiefernbraunporling, aber eben sehr alt.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Offizieller Beitrag

    N'Abend!


    So als Randnotiz: Pilzfruchtkörper können natürlich nicht verholzen, denn es sind keine Pflanzen und können kein Lignin bilden (nur abbauen). :wink:

    Rest stimmt aber schon, das ist ein mumifizierter, abgestorbener Fruchtkörper eines Porlings, der von Veronika vorgeschlagene Braunporling ist schon gut möglich, auch einige Inonotus - Arten (Schillerporlinge) sehen im verwesten Zustand dann so aus.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Guten Morgen miteinand,

    nett, daß Ihr Euch Gedanken gemacht habt. Ich kenne alte Pilze als zusammengeschrumpelte, weiche Masse. Dieser ist fest, gibt auf Druck leicht nach, deshalb hab ich hier mal nachgefragt.

    Jetzt hab ich dem Methusalixchen endgültig den Garaus gemacht.

    Dank Euch und volle Körbe.

    Muggl

  • Die Vermutung könnte lauten - Kiefernbraunporling, aber eben sehr alt.

    Dieser Vermutung schließe ich mich an. Gegenwärtig habe ich bereits sehr viele davon, so dass ich diesen wohl nicht mitgenommen hätte, aber generell sammle ich von den Nadelholz-Braunporlingen gerne auch die Mumien. Die färben nicht mehr das prächtige Sonnengelb des frischen Fruchtkörpers, aber ein wunderschönes Goldbraun.

    Beste Grüße

    Sabine