Unbekannter aus dem Nadelwald

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 1.803 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (22. Oktober 2021 um 13:07) ist von niclodemus.

  • Moin zu euch allen, hoffentlich nerve ich jetzt nicht, habe meinen Ordner mit den großen Unbekannten aufgeschlagen.

    Dieser Pilz hat so einen markanten Stiel, so vielfarbig längs gestreift. Mir fällt nicht ein wo der noch mal hingehört. Hat wer eine Idee? Danke und Gruß, Donna

    Viele Grüße, Donna Wetter

  • Hallo Donna,

    der gehört meines Erachtens zu den Lacktrichteringen und dürfte auf den Namen Braunroter Lacktrichterling (Laccaria proxima) hören.

    VG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • Hi.

    Rote Lacktrichterlinge gibt's ja mehrere Arten. Deine zweite Kollektion ist auch schon recht alt und ausgeblasst. Laccaria proxima ist aber keine schlechte Arbeitshypothese für den ersten.

    Lg.

    Keine Verzehrfreigaben meinerseits.

  • Moin,


    hatte ich letztes Wochenende auch das erste Mal. Ich finde den Stiel echt charakteristisch. So stelle ich mir auch den vom Gifthäubling vor, den hatte ich nur noch nicht live.

    LG Andre

  • Hallo Zusammen

    Hier gibt es niergends Galerina auf den Bilder....

    Wie schon oben erwähnt wurde, von Sepp oder Schupfnudel - > Lacktrichterling etwas aus diesem Aggregat.

    BG Andy

  • Hallo,


    ich meinte ja auch, dass ich mir den Stiel von Galerina so vorstelle und nicht das der gezeigte Pilz eine ist. Der ist definitiv etwas in Richtung Lacktrichterling, aus meiner Sicht eben jener Braunrote.


    LG Andre