Hallo, Besucher der Thread wurde 641 mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Kleine Runde von heute

  • Hallo zusammen,


    war gerade mal in meinem Hauswald (überwiegend Buchen) unterwegs, um vor allen Dingen nach Stockschwämmchen Ausschau zu halten.

    Ich habe kaum den Weg verlassen, traf ich erstmal auf diese Gesellen - Galerina marginata:



    Und exakt 5 Meter weiter wurde ich auch schon belohnt - Stockschwämmchen - Kuehneromyces mutabilis - in perfekter Ausprägung:



    Und auch alle schön einzeln geprüft:



    Neben tausenden Nebelkappen gab es vereinzelt auch Lepista nuda:



    Ein paar Champis - allesamt stark nach Anis riechend - standen auch rum - vermutlich schiefknollige:



    Judasohren gab es auch - natürlich an Holunder:



    Neben einigen anderen Pilzen (Hallimasch, Rüblinge und Nebelkappen en masse, diverse Helminge etc.) hab ich mich zum Schluss noch über diesen jungen Riesenporling gefreut:



    Wieder zu Hause angekommen, entdeckte ich direkt vor der Haustür noch 2 schöne Flockis:



    Das wird gleich wieder ein sehr leckeres Pilzsüppchen 😎👌


  • Hallo Boris,


    Galerinas und Kuehneromyces in einem Post sind immer gut - danke dafür. "Meine" Stockis haben immer ganz dünne Stiele, im Gegensatz zu deinen Bildern. Aber dafür wird der das geschätze Stockschwämmchen wahrscheinlich auch Kuehneromyces "mutabilis" genannt.

    Da gibts nen Riesenporlingsstandort, der mir bekannt ist. Da werde ich morgen mal vorbeischauen. Vor zwei Jahren gabs nur braune Finger...


    Gruß,

    Rolf

  • Tolle Runde, danke dir für das zeigen Boris.

    So ein Vorplatz mit Flockis müsste man haben, da kann man durchaus neidisch werden.

    BG Andy

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.