Vermutung 2

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 1.535 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (13. März 2022 um 19:30) ist von Corinne.

  • Ich vermute, dass es sich hier um den Warzigen Drüsling (Exidia plana) handelt. Die Schicht war 3 cm dick, die Oberfläche mit kleinen warzigen Punkten. Offensichtlich ein Allerwelts-Pilz, aber wohl auch mit ähnlichen anderen Pilzen der Gattung zu verwechseln. Beim zweiten Pilz vermute ich Ustulina (Kretzschmaria) deusta, den Brandkrustenpilz. Die "Kugeln" waren 2-4 cm dick und brüchig, die Oberfläche warzig. Auch hier scheint es viele ähnliche Pilze zu geben, so dass meine Angaben für eine genauere Bestimmung wohl nicht ausreichen.

  • Hallo,

    Pilz 1 könnte schon der warzige Drüsling (Exidia plana) sein - manchmal haben die Fruchtkörper aber auch eine sehr große Ähnlichkeit zu Exidia truncata.

    Pilz 2 ist meiner Meinung nach der Kohlen-Kugelpilz (DALDINIA CONCENTRICA). Bei den kaputten Fruchtkörpern kann man ansatzweise auch die konzentrische Zonierung erkennen.

    Viele Grüße, Ingo

  • Hallo und guten Tag Rubus,

    bei den Bildern 1 und 3 liegst du m. E. mit der Gattung Exidia richtig. Eine Artbestimmung wäre mikroskopisch z. B. anhand der Sporenform und Größe rel. einfach.

    Füge eine Übersicht einiger Exidia-Arten an.

    Eine gute Zeit

    Gelbfieber & Co

    Einmal editiert, zuletzt von Gelbfieber (12. März 2022 um 15:20)

  • Hallo Rubus


    danke dir für das erneute Zeigen deiner Errungenschaften und dir Gelbfieber für die Übersicht der Exidia Arten👍
    bei uns ist im Moment Fundflaute, die Biese und das trockene Wetter haben ihren Beitrag dazu geleistet. Aber es kommt sicher noch😊


    liebe Grüsse

    Corinne

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Rubus


    danke dir für das erneute Zeigen deiner Errungenschaften und dir Gelbfieber für die Übersicht der Exidia Arten👍
    bei uns ist im Moment Fundflaute, die Biese und das trockene Wetter haben ihren Beitrag dazu geleistet. Aber es kommt sicher noch😊


    liebe Grüsse

    Corinne

    Ja das stimmt, viel zu trocken bei uns in der Schweiz....und für nächste Woche auch kein Regen in Sicht.

    BG Andy

  • Hallo Andy


    im Gegenteil: bis 20 Grad soll es werden.. janu, geniessen wir die Natur auch ohne (Pilz) Funde. Der nächste Regen kommt bestimmt auch bei uns wieder 👍☀️
    beste Grüsse

    Corinne

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.