Unbekannte Pilze im Hochbeet

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 1.386 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (6. September 2022 um 17:02) ist von buh.

  • Guten Tag,

    bin neu hier und habe eine Frage an die Kenner unter Ihnen. Könnten Sie mir sagen, um welches Exemplar es sich handelt, das sich bei uns im Hochbeet eingefunden hat?

    Gerade vor einer Stunde entdeckt unter den vielen Blättern der Gurke :)

    Vorab schon mal vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

  • Hallo,

    das sind vermutlich irgendwelche Düngerlinge die ohne Mikroskop kaum bestimmbar sind. Bei weiteren Anfragen ist es von Nöten, das Du Bilder des ganzen Pilzes, auch von unten machst.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo

    Bei weiteren Anfragen ist es von Nöten, das Du Bilder des ganzen Pilzes, auch von unten machst.

    und eine angenehm lesbare Schrift verwendest. Oder kommt die Schrift nur mir unangenehm und augenkrebsauslösend vor?

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo.

    Mir erscheint die Schrift zwar ungewohnt, aber doch ordentlich und lesbar. Ich finde das ist eine höfliche Anfrage, insofern hätt' ich es jetzt angemessen freundlich formuliert:
    Pilzbestimmung ist ein hochkomplexes Thema, das viel Erfahrung erfordert - und die Möglichkeit, viele Details und merkmale der fruchtkörper zu beobachten. Das wichtigeste Element in dem Fall wäre die Ansicht einiger fruchtkörper von unten, dazu müsste man die Pilzchen vorsichtig aus dem Substrat herauszupfen, und umgedreht hinlegen für eine Abbildung.

    Vermuten würde ich bei diesem Fund eine Samthäubchen - Art (Gattung: Conocybe). In dem Fall wäre für eine nähere Eingrenzung auf Artebene ohnehin eine mikroskopische UNtersuchung der Fruchtkörper notwendig.

    Was sich aber pauschal sagen lässt: Der Pilz, der diese fruchtkörper bildet, ist für die Pflanzen in dem Beet völlig harmlos, sondern hilft im Gegenteil noch eher dadurch, daß er die für Pflanzen nicht nutzbaren organischen Bestandteile der Erde verstoffwechselt und die Nährstoffe den Pflanzen zur Verfügung stellt. Vom Verzehr der Fruchtkörper ist dringend abzuraten, aber solange die nicht im menschlichen verdauungstrakt landen, sind die Sporen und die rasch vergänglichen fruchtkörper selbst auch für Menschen komplett unschädlich.


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo

    Eigentlich hat Pablo schon alles gesagt. Aber es ist doch nicht schlimm, wenn jemand seinen Beitrag in einer schönen Schrift zeigt. Wenn man das helle Blau gegen eine dunklere Farbe tauscht, dann ist das sicherlich auf den verschiedenen Monitoren besser lesbar. Aber das nur als Hinweis!

  • Hallo Pablo

    Mir erscheint die Schrift zwar ungewohnt, aber doch ordentlich und lesbar. Ich finde das ist eine höfliche Anfrage, insofern hätt' ich es jetzt angemessen freundlich formuliert:

    Okay, danke für den Hinweis, auf meinem Bildschirm ist die Schrift auf jeden Fall sehr unangenehm zu lesen und ich hätte definitiv Mühe so einen längeren Text zu lesen. Vielleicht kommt da auch noch ein bisschen der Informatiker in mir durch, da wir gelernt haben, für einen längeren Text in keinem Fall so eine Schrift zu verwenden. Ansonsten habe ich die Anfrage ja nicht kritisiert und auch gefragt, ob das nur mir so vorkommt. Meine Antwort war keinesfalls böse gemeint, ich hätte vielleicht noch einen Smilie dranhängen sollen. :) Aber du hast vermutlich recht damit, dass das für einen Neuling vielleicht etwas unfreundlich gewirkt hat, aber die Schrift empfinde ich dennoch immer noch als ziemlich unleserlich.

    Für alle die das Forum mit dem Smartphone besuchen und sich wundern, möchte ich noch kurz erwähnen, dass dort vermutlich eine Standardschrift angezeigt wird und nicht die, die ich auf dem PC sehe.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Hallo

    Bei weiteren Anfragen ist es von Nöten, das Du Bilder des ganzen Pilzes, auch von unten machst.

    und eine angenehm lesbare Schrift verwendest. Oder kommt die Schrift nur mir unangenehm und augenkrebsauslösend vor?

    LG

    Benjamin

    Jetzt weiß ich, welche Schrift Sie gemeint haben. Dachte halt, ich machs schön bunt und wegen NATUR ... grün .... det hebt... :) Wollte bei keinem Augenkrebs verursachen. Dann lasse ich eben die normale Schrift, wie alle anderen sie anscheinend auch benutzen.

    Alles nicht tragisch, hab das auch nicht als schlimm aufgefaßt. Man wird ja seine Meinung noch sagen dürfen .... ich weiß, der Satz klingt in der heutigen Zeit abgedroschen :)

  • Vielen, vielen Dank für die ausführliche und äußerst informative Stellungnahme. Ich selbst habe das Foto nicht aufgenommen, ansonsten hätte ich eins der Pilzchen auch von unten u. den Stängel mit fotografiert. Ein Makro wäre dafür auch besser geeignet gewesen. Aber das, was mir wichtig war zu wissen.... die Pilze im Hochbeet sind ungefährlich und essen hätte ich sie eh nicht wollen. Für mich hat sich das Anmelden hier im Forum jetzt schon gelohnt. Sorry für die späte Rückmeldung!

    LG die buh :wink:

  • Mit Schrift habe ich im Internet auf manchen Seiten auch so meine Probleme... hauptsächlich wenn Schreibschrift angezeigt wird, die sich nur entziffern läßt, wenn ich den Text kopiere und in eine Word-Datei einfüge. Woran das liegt, weiß ich nicht. Evtl. kann unser Sohn mir das bei Gelegenheit verklickern :)