Nachlese

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema, welches 1.761 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (9. Oktober 2022 um 13:34) ist von gelöschter Nutzer 17.

  • Hallo zusammen,


    heute Mittag hab ich beschlossen, nochmal meine Stellen zu checken, bei denen ich am Montag noch war (und da habe ich schon viel gefunden). War offensichtlich keine sooo schlechte Entscheidung.

    Es „herbstelt“ - zu erkennen an den ersten Nebelkappen und Violetten Rötelritterlingen - aber die Steinis (die die erste Suche „überlebt“ haben), zeigen sich zahlreich in voller Schönheit.
    Aber seht selbst.

    VG Boris


    1. Steini-Parade (nur ein kleiner Ausschnitt)



    2. Marone


    3. Junge Beringte Flämmlinge



    4. Anis-Tricherlinge - hätte man körbeweise mitnehmen können



    5. Nebelkappe



    6. Violetter Rötelritterling


    7. Vermutlich Zitzen-Schirmling


    8. Ein schöner Tintling


    9. Schwefelköpfe


    10. Perlpilz mit Baby

    11. Violette Lacktrichertlnge

  • Tolle Funde Boris, beim hochladen hat es noch ein Spielstand wohl ein Manu Fan ;)

    BG Andy

  • Oh danke, man lernt hier so viel,

    ich kann es mir nur nicht merken. Mit den Reizkern bin ich durch und nehme sie mit, mit den Täublingen habe ich aufgehört, nachdem ich eine Geschmacksexplosion dem ganzen Waldgang durcherlebt hatte. pfuiteufel

    Vermeintliche Brätlinge haben sich heute als Rotbraune Milchlinge verraten, den "Schwarzstieligen" Knoblauchschwindling sammle ich gerade um Kochversuche zu machen, da kann man nichts falsch machen. Heute war ich alleins auf Würzpilzjagd, weil mein Lager mit getrockneten Pilzen voll ist.

    Es kommt halt jedes Jahr ein neuer Pilz dazu, aber trotzdem immer spannend, aber Profi werde ich nie.

    Grüße

    Porli

  • Hallo Porli

    Das sieht mir nach dem

    Saitenstielige Knoblauchschwindling (Mycetinis alliaceus) davon kann ich dir raten ja nicht zu viel zu konsumieren -> gut dosieren sonst gibt es Besuch auf der Toilette.

    BG Andy

  • Danke Andy,

    auf der 123Pilzsuche steht 1 Kopf auf 1000g Trockenpilze :)

    die halte ich natürlich komplett fern vom ganzen Trockenlager, erst werden Versuche gemacht mit meinem jahrelangen Pilzfreund

    Klar, das ist der Saitenstielige Knoblauchschwindling, den "Echten" habe ich noch nicht gefunden

    • Offizieller Beitrag

    MoinMoin!

    Schöne Sache, aber die Nebelkappe ist keine Nebelkappe. Der Lamellenansatz passt so gar nicht dazu; eventuell eine der hellen Rötelritterlingsarten. :wink:


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Die Nebelkappe kam so überzeugend daher - dass gar nicht auffiel, dass außer den Lamellen die Jahreszeit auch nicht ganz stimmt. L. nebularis braucht schon einen gewissen Kälte-Impuls.

    👍

    --

    Die Bilder kann man nicht mehr so leicht ändern. Die Beschriftung aber schon.Da wo Lacktrichterlinge steht - Punkt 11 - ist darüber ein Perli und darunter ein - ja Sternschnuppiger? oder wie immer man den analysiert. Das lässt sich einfach ändern.

    Den Spielstand 😄 kann man rausnehmen - auf Dateianhänge gehen - dort auswählen und löschen - es bleibt vermutlich die Verlinkung stehen. Also so ein Link der dann ins Nirwana geht.

    Mir ist das egal, ich wollte es nur gesagt haben, weil ich gefragt wurde.

    LGR

  • Hi Pablo,


    die Nebelkappen haben aber genau so gerochen, wie sie eben riechen. Das Bild ist etwas überbelichtet. Ich glaube nach wie vor daran ;)


    gelöschter Nutzer 17


    Bei 11. Violette Lacktrichterlinge


    ist mir der Beitrag abgeschmiert - er wurde aber offensichtlich versendet. Die Bilder, die danach noch angezeigt werden, sind die 3 Fehluploads, die man ja leider nicht gelöscht bekommt.

    VG Boris

  • Hi,

    Zitat


    Ja, die Champignons-League ...

    Wie schon 2 mal geschrieben: Das sind Fotos aus Fehluploads, die sich leider im Nachhinein nicht mehr löschen lassen. Ein etwas nerviger Forums-Bug.

    VG Boris

  • die man ja leider nicht gelöscht bekommt.

    geht schon im Prinzipt - ist aber riskant. Auf Dateianhänge klicken - da sind alles Foto-Uploads gespeichert und man muss ein bisschen raten, welche Datei man löschen möchte. Wenn das Vorschaubild ausreicht und man hat Glück, dann löscht man das richtige Bild. Ansonsten erscheint ein verwirrender Broken Link - es ist egal.

    Was man leicht ändern kann die Bezeichnung, hier kann man einfach auf "Beitrag bearbeiten" gehen, auf den Stift, und die Bezeichnung ändern.

    Don´t worry - be happy.

    LGR