Ölbaumtrichterling / Biolumineszenz

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 898 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (25. Juli 2023 um 13:24) ist von Uwe58.

  • Hallo liebe Pilzfreunde!

    Ich hab da mal eine Frage zum Ölbaumtrichterling und seiner Biolumineszenz, vielleicht hat da jemand Erfahrung.

    Lässt sich dieses leuchten bei geernteten Exemplaren auch feststellen oder ist das nur gegeben wenn der Fruchtkörper mit seinem Myzel noch in Verbindung ist?

    Hat das jemand von euch schon mal getestet oder gibt es da irgendwelche Beiträge dazu?

    Besten Dank!

  • Hallo

    Das wurde hier schon diskutiert.

    Erfahrungen mit biolumineszenten Pilzen ?

    Oder kontaktiere mal Roger

    Roger - Mitglieder - 123Pilzforum

    BG Andy

  • Guten Tag alle miteinander!

    Ja, der Ölbaumpilz leuchtet auch, wenn er nicht mehr mit seinem Mycel verbunden ist. Er zerfällt dann nach und nach wie jeder andere Pilz. Die zerfallenen Stellen werden schwarz und matschig und leuchten nicht mehr. Aber das dauert länger als 24 Stunden.

    Unten Bilder von zwei Pilzen aus meiner Kultur. Diese habe ich vom Substrat abgetrennt und zerschnitten, um herauszufinden, ob auch das Innere leuchtet. Es leuchtet, vor allem in der Region der Lamellen. Aber man muss wirklich ganz im Dunkeln mit gut angepassten Augen hinschauen. Nur dann sieht man das Leuchten deutlich. Die Bilder wurden mit 60 sec Belichtung aufgenommen und täuschen eine starke Leuchtkraft vor.

    Gerne gebe ich weiter Auskunft, wenn sich jemand für die «Geheimnisse» der Ölbaumpilz-Zucht interessiert.

    Liebe Grüsse und schönen Tag!

    Roger

  • Wow!

    Bin sprachlos! Genau auf so eine Antwort habe ich gehofft! :)

    Ich wäre aufjedenfall willig mehr von den Ölbaumpilzen zu lernen / hören!

    Eventuell auch wo es sich lohnen würde den zu suchen!

    Danke Roger!

  • Es scheint so, dass die Biolumineszenz des Ölbaumtrichterlings nur bei lebenden Pilzen sichtbar ist. Wenn du die Biolumineszenz dieses Pilzes beobachten möchtest, solltest du ihn in seinem natürlichen Lebensraum suchen und ihn nicht ernten.

  • Hallo Roger,

    besonders das untere Bild ist so, so cool!

    Im Herbst werde ich in Kroatien zum Pilzkurs sein - vielleicht habe ich ja eine Chance, den dann live zu sehen.

    Wie hast du den gezüchtet? Ähnlich wie Austernpilze erstmal ein Stückchen steril entnommen und auf Körnerbrut gesetzt?

    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo

    Es gibt ja mehrere Arten, die sich Ölbaumpilz nennen. Ist das bei allen Arten so?

    Nachtrag:

    Habe gerade gelesen, von den drei Arten kommen in Europa zwei vor und die leuchten.

    Grüße von der Insel Rügen

    ruegenpilze.de

    Einmal editiert, zuletzt von Uwe58 (25. Juli 2023 um 13:49)