Lange nicht gesehen

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 620 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (26. November 2023 um 02:16) ist von MisterX.

  • Hallo und guten Tag,

    zwei Jahre nicht gefunden, in der Zeit viel ähnliches gesehen. Doch als er mir zu Gesicht kam, war es von Weitem schon klar, es ist ein Mönchskopf.

    auch der Anistrichterling ließ Freude in mir aufkommen, auch diesen habe ich lange nicht gesehen.

    und nun noch einen Blick in den "Korb"

    und auf den Fichtenwaldboden.

    Gruß und angenehmes WE

    Ralph

  • Hallo Ralph,

    dein erster Anistrichterling ist aber keiner. Die haben keine Schüppchen am Stiel.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg,

    danke für Dein RE. Mmmh, das ist richtig, ich habe das auch schon bemerkt und nachgeschaut. Alle angeführten Verwechslungsarten haben generell eine andere Farbe. Welcher Pilz käme in Frage? Der Blaue Träuschling?

    Wäre denkbar.

    Gruß Ralph

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech:

  • Hallo Ralph,

    ja, irgendeiner aus diesem Dunstkreis.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Ralph, bei den Mönchsköpfen müsste auch der Buckel in der Hutmitte gust erkennbar sein, ist es aber nicht. Es sind offenbar keine. Bitte auch den Geruch checken. Gruß Henry

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Meine Fotos sind alle gemeinfrei und dürfen für persönliche Zwecke verwendet werden. Es gelten die üblichen Zitierregeln. Bei Weiterreichung bzw. Verwendung für kommerzielle und nichtkommerzielle Publikationen bedarf es einer persönlichen Abstimmung.

  • Hallo Ralph, bei den Mönchsköpfen müsste auch der Buckel in der Hutmitte gust erkennbar sein, ist es aber nicht. Es sind offenbar keine.

    Die würde ich schon als solche sehen (ohne vom reinen Bildmaterial 100% sicher sein zu können). Ich habe die in letzter Zeit sehr an verschiedenen Stellen gefunden. Im Alter ist der Buckel auf Fotos manchmal kaum noch zu erkennen, man kann in teilweise nur noch erfühlen oder im Schnittbild sehen..

    Hier mein Thread dazu:

    Etwas seltsame Mönchsköpfe

    Alle meine Aussagen in diesem Forum sind nur als Bestimmungshilfen und keinesfalls als Verzehrfreigabe zu verstehen.