Was haben wir denn hier so =)

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.822 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (8. Oktober 2018 um 22:59) ist von Beorn.

    • Offizieller Beitrag

    Salut!

    Nr. 1 dürfte ein Faltentintling sein, da gibt es wohl mehr ode weniger drei Arten, die so oder so ähnlich aussehen können. Nicht so meine Baustelle...

    Nr. 2: Ein Birkenpilz, wenn ohne blau felckende Stielbasis wohl der Gemeine (Leccinum scabrum)

    Nr. 3: Schaut stark nach keulenfuß - Trichterling (Ampullocliocybe clavipes) aus.

    Nr. 4: Dürfte im nadelwald gewachsen sein, und die Milch müsste weiß bleibend und ziemlcih scharaf ausfallen. Rein optisch ein Rotbrauner Milchling (Lactarius rufus).


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.