Becherling?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.899 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (20. März 2020 um 22:57) ist von Floret.

  • Hallo ihr Lieben,

    Ich war heute im Fichtenwald auf der Suche nach Fichtenzapfenrüblingen und hab neben diesen einen Becherling oder etwas in der Art gefunden. Leider kenn ich mich da sehr wenig aus und weiß auch dass sich die Arten dieser Gattung schwer unterscheiden lassen aber interessant wäre es doch was ich da gefunden habe. Vielleicht hat jemand mehr Wissen als ich und eine Idee was es sein könnte :)

    Der Standort war wie gesagt ein Fichtenwald. In etwa 20 oder 30 Meter Entfernung gab es Buchen, Lärchen und wenn ich mich nicht falsch erinnere auch Kiefer. Leider hatte ich mein Handy nicht dabei, deshalb hab ich keine Bilder von den Funden in natürlicher Umgebung machen können. Ich hoffe die Bilder die ich habe reichen.

    Ich freu mich über eure Idee

    Liebe Grüße und ein schönes Rest Wochenende euch! ^^

    • Offizieller Beitrag

    Tach!

    So ist das, oder eben eine >andere Art aus der Gattung<. Da gibt's schon so einige.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo,

    Danke euch für die Tipps. Die scheibenlochel sieht für mich schon passend aus. Ich hab heute im Wald noch ein paar Bilder gemacht. Vielleicht helfen die noch weiter?

    Liebe Grüße und schönes Wochenende euch!