Hallo, Besucher der Thread wurde 2k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Chaga?

  • Hallo liebe Pilzfreunde!
    Letztes Jahr hatte ich schon viel Spaß im Spätherbst beim Pilze sammeln (Steinpilz etc.)
    Ein Freund hat mich auf einen ultra guten Heilpilz, den Chagapilz hingewiesen. Nicht all zu lang danach hab ich beim Sparziergang voller Freude dieses Exemplar gefunden.

    Leider war ich etwas skeptisch, da es eher etwas nach Baumkrebs aussieht, allerdings sehen die Proben die ich genommen habe sehr verdächtig aus.
    Der selbe Freund meinte zu dem Foto er sei vielleicht in einer Blüteüphase? Die Stücke vom inneren teil sind sie ein Schwamm und biegsam, wirkt auch fleischig. Desweiteren kann ich auch eine Art von Poren auf dem vermeintlichen Schiefer Schillerporling zu erkennen wenn man genauer hin schaut (leider auf dem Foto nicht so gut zu erkennen). Ich werds auf jeden Fall die Tage mal aufkochen und mit dem gekauften Chaga, welchen ich sonst trinke vergleichen.

    Was meint ihr dazu ? Irgendwelche Expertenmeinungen :) ?


    Liebe Grüße aus Hessen!

  • Hallo Jah,

    auf Bild 1und 2 würde ich den Schiefen Schillerporling anzweifeln. Auf dem 3. Bild sieht das wie besagter Pilz aus. Von welchem Baum hast du die Stücke geschnitten?

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Ich würde hier auch den Chaga anzweifeln. Ohnehin schreiben die meisten, dass man den von lebenden Bäumen sammeln soll, weil der Pilz bei toten Bäumen auch abstirbt. Und die Birke ist ziemlich tot so wie es aussieht.


    LG.

    Keine Verzehrfreigaben meinerseits.

  • Hallo Jah,


    ist vom Brocken aus dem Internet noch was übrig, könntest du ggf. eine Aufnahme dazu einstellen?


    Chaga ist es mit Sicherheit keiner, dass zeigen bereits die ersten beiden Aufnahmen. Was du für Poren einschätzt sind holzige Strukturen des Wirtbaumes, sollte Birke sein.


    Cool, du bereitest dir einen Tee aus einer sich in Auflösung befindenden Ruine, genauer formuliert aus deren Baumkrebs zu.


    Mut kann man nicht kaufen .... ;.)


    LG

    Peter

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.